Massive Brandschutz-Mängel, Stuttgarter Fernsehturm ab sofort gesperrt

Der Stuttgarter Fernsehturm ist bei Touristen der Baden-Württembergischen Stadt besonders beliebt doch ab sofort ist er für Besucher gesperrt.

Symbolbild Feuerwehr

Stuttgart hat am Mittwochnachmittag kurzfristig eine Pressekonferenz angesetzt, auf der Einladung stand lediglich, dass auf der Konferenz ein Thema von wichtiger Bedeutung für die Landeshauptstadt besprochen wird. Stuttgarts Oberbürgermeister verkündete dann schließlich auf der Konferenz, dass der Fernsehturm der Stadt ab sofort für Besucher gesperrt wird. Der Grund für diese drastische Entscheidung ist ein Ergebnis der Risikobewertung der Stadt. Im Falle eines Feuers würde der Fernsehturm für die Besucher zu einer tödlichen Falle. Es gäbe keine Möglichkeit bei einem Brand den 217 Meter hohen Turm schnell genug zu räumen. Im Brandfall müssten zwischen 100 und 250 Menschen in Sicherheit gebracht werden doch dazu gebe es zu wenig Fluchtwege.

Zu wenig Fluchtwege, Stuttgarter Fernsehturm wird gesperrt

Der Weg ins Freie führt nur über Aufzüge oder eine sehr enge Treppe im Inneren des Turmes. Auf diese Weise könnten die Menschen nicht schnell genug gerettet werden und deshalb ist der Turm ab heute bis auf Weiteres für Besucher gesperrt. Der Zugang ist lediglich für Techniker frei, die dort arbeiten. Ob der Stuttgarter Fernsehturm irgendwann wieder für Besucher geöffnet werden kann, ist derzeit noch nicht abzusehen. Nach Ostern will sich die Stadt mit dem Eigentümer des Turms in Verbindung setzen und über Lösungsmöglichkeiten beraten doch es werde keine einfache Lösung geben, so der Oberbürgermeister.

Mehr zu der Schließung des Stuttgarter Fernsehturms lesen Sie hier

Bild: retter.tv Symbolbild

Zurück

FeuerTRUTZ 2014: Die Messe

Get the Flash Player to see this player.

FeuerTRUTZ 2014: Der Kongress

Get the Flash Player to see this player.

FeuerTRUTZ 2014: Brandschutzvorführung

Get the Flash Player to see this player.
Brandschutz-Produkte
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung