Bundesweite Umfrage zur Sichtung/Triage und MANV

Freiburg | am 12.10.2011 - 12:00 Uhr | Aufrufe: 735

Im Rahmen eines Forschungsprojektes befragen Wissenschaftler der Universität Freiburg erstmals Rettungsassistenten und Notärzte im gesamten Bundesgebiet, mit welchen Notfällen sie bei einem Massenanfall von Verletzten rechnen, welche Erfahrungen sie damit haben und wie zufrieden sie mit ihrer Vorbereitung sind.

Bundesweite Umfrage zur Sichtung/Triage und MANVDie Umfrage wird vom Institut für Soziologie der Universität Freiburg i.Br. durchgeführt. Sie dauert zwischen 10-15 Minuten. Ziel der Umfrage ist es, dass bei zukünftigen Einsatzplänen und bei der Ausbildung für den MANV dieses Wissen und die vielfältigen Erfahrungen mit einfließen.

Weiteres Ziel ist es, erstmals überhaupt einen Überblick über Art, Grund und Häufigkeit von Notfallsituationen zu erheben, die mit einer Sichtung/Triage verbunden sind. Die Umfrage richtet sich an Rettungsassistenten und Notärzte mit abgeschlossener Ausbildung. Für andere Personengruppen sind die Fragen nicht sinnvoll.

Die Initiatoren der Befragung legen Wert auf die Feststellung, dass die strengen Anforderungen des Datenschutzes selbstverständlich eingehalten und die Angaben absolut vertraulich behandelt werden.Die Umfrage wird zahlreichen Rettungsdienstanbietern und Notarzt-Arbeitsgemeinschaften aktiv unterstützt.

Zur Umfrage: http://www.manv-umfrage.de

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Empfehlungen von anderen Nutzern
Jetzt mit Facebook Connect auf retter.tv anmelden

Das könnte Sie auch interessieren
Eine Notaufnahme ist, wie der Name schon andeutet, ein Ort, an dem Notfälle aufgenommen werden. Doch scheinbar ist nicht jedem Bürger immer ganz genau bewusst, wann es sich um einen Notfall ... mehr
am 17.03.2014 14:00
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Symbolbild Blitzer
Der erste bundesweite 24-Stunden-Blitz-Marathon zur Verkehrssicherheit am 10. Oktober 2013 sorgt für einen gezielten Kampf von Polizei und Kommunen gegen zu hohe Geschwindigkeit. mehr
am 02.10.2013 14:35
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung