Eile mit Weile - ankommen statt umkommen!

Norddeutschland | am 20.10.2010 - 12:32 Uhr | Aufrufe: 1252

Zu viele Unfälle auf dem Weg zum Feuerwehreinsatz: Neuer Videoclip „Ankommen, nicht umkommen!“ mahnt zu mehr Vorsicht.

Eile mit Weile - ankommen statt umkommen!Jedes Jahr verunglücken freiwillige Feuerwehrleute, wenn sie sich nach dem Alarm auf den Weg zum Feuerwehrhaus begeben. Der neue 1-minütige Videoclip „Ankommen, nicht umkommen!“ zeigt in kurzer, knapper Weise die Botschaft, auf die es ankommt: Es nach dem Alarm besonnen angehen zu lassen und den Weg zum Feuerwehrhaus zwar zügig, jedoch sicher zurückzulegen. Schließlich ist das sichere Ankommen am Feuerwehrhaus und an der Einsatzstelle oberstes Ziel. Bewusst haben die Feuerwehr-Unfallkassen Nord und Mitte bei diesem Thema darauf verzichtet, einen Schulungsfilm mit belehrendem Charakter zu schaffen. Der kurze Videoclip eignet sich, um auch jüngere Feuerwehrangehörige zu sensibilisieren. Er kann im Internet angesehen werden und soll seine wichtige Botschaft auf diesem Wege möglichst schnell verbreiten.

 

Der Film ist im Auftrag der Kooperationspartner Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord und Feuerwehr-Unfallkasse Mitte in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Medien der Fachhochschule Kiel und der Freiwilligen Feuerwehr Kiel-Dietrichsdorf entstanden. Zwei weitere Videoclips zu Unfallverhütungsthemen sind in Vorbereitung.

 

Und hier können Sie den Film ansehen:

 

http://www.hfuknord.de/wDeutsch/videos/videoclip.php

 

Text- und Bildmaterial:  Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord
                                   Christian Heinz

 

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Empfehlungen von anderen Nutzern
Jetzt mit Facebook Connect auf retter.tv anmelden

Das könnte Sie auch interessieren
Immer mehr Aufgaben für ehrenamtliche Brandschützer
Feuerwehr-Unfallkasse mahnt: Wehren sollten kürzer tretenGefahrenabwehr am Limit? Unter diesem aufrüttelnden Motto hatte die Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord (HFUK) ... mehr
am 12.11.2010 14:55
von retter.tvretter.tv user logo     
Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie man mit Luftballons ein schwimmendes Floß bauen kann? Ihr habt noch nie etwas von Geocaching oder Letterboxing gehört oder wenn ja – ... mehr
am 16.04.2010 18:00
von Renate Joas
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung