Vier Neue für die Lebensretter-Ausbildung

Augsburg | am 19.07.2009 - 19:52 Uhr | Aufrufe: 207

Neue Erste-Hilfe-Ausbilder bei den Johannitern in Schwaben:

Augsburg / Schwaben - Vier neue Erste-Hilfe-Ausbilder sind ab sofort bei der Johanniter-Unfall-Hilfe im Regionalverband Schwaben aktiv. "Wir freuen uns sehr, dass wir unser Team verstärken konnten. Die neuen Ausbilder bringen zahlreiche Fähigkeiten aus Studium und Berufsausbildung ein", sagt Ausbildungsleiter Joachim Keil.



Felix Wasner (21) ist schon seit vielen Jahren Johanniter, in Gera hat er ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in einer Kindertagesstätte der Hilfsorganisation absolviert. Als er nach Augsburg gekommen ist und er im Rahmen der Schulausbildung an der Fachoberschule ein Praktikum machen sollte, war sofort klar: "Ich komme wieder zu den Johannitern." Denn die sind ihm gleich auf der Praktika-Liste ins Auge gesprungen, und schnell hat er sich nicht nur in die Verwaltungsabläufe eingearbeitet, sondern sich auch ehrenamtlich betätigt. Er machte seine Ausbildung zum Sanitäter, verbrachte viele Abende und Tage bei Sanitätsdiensten - und jetzt will er sein Wissen um die Lebensrettung auch weitergeben. Dazu besuchte er den Lehrgang für Erste-Hilfe-Ausbilder wie auch Melanie Schwab.



Die 21-Jährige kam durch ihre Mutter zu den Johannitern und war auch gleich von den Rettern begeistert. Neben ihrer Ausbildung zur examinierten Altenpflegerin besuchte sie an den Wochenenden den Lehrgang für Ausbilder und hospitierte auch bei den Erste-Hilfe-Kursen. Denn das Curriculum für neue Erste-Hilfe-Ausbilder sieht vor, dass man nicht nur theoretisches Wissen rund um die Gesundheitslehre, sondern auch pädagogische und praktische Kompetenzen der Wissensvermittlung erwirbt. Diese Kenntnisse helfen auch im Berufsalltag, und wer bei den Johannitern ehrenamtlich aktiv ist, erhält diese Aus- und Fortbildungen kostenlos. Außerdem zahlen die Johanniter eine Aufwandsentschädigung für die Erste-Hilfe-Ausbilder.



Damit kann man auch das Studenten-Budget etwas aufstocken: Sebastian Frank (31) ist seit vielen Jahren im Rettungswesen aktiv und kam wegen seines Lehramtsstudiums nach Augsburg und damit zu den Johannitern. Da dem Rettungssanitäter Sanitätsdienste und Katastrophenschutz nicht mehr allein reichten, machte auch er nun seine Ausbildung zum Ausbilder, was sich "blendend mit dem Studium verbindet", wie Studentin Sabrina Böhm findet. Die 23-Jährige will Lehrerin werden und ist an der Augsburger Universität durch ein Plakat auf die Johanniter aufmerksam geworden. Gemeinsam mit den anderen drei neuen Erste-Hilfe-Ausbildern hat sie die Lehrgänge bei den Johannitern erfolgreich absolviert. Alle vier freuen sich jetzt aufs Unterrichten der lebensrettenden Sofortmaßnahmen.



Über die Erste-Hilfe-Ausbildung bei den Johannitern in Schwaben

Die Johanniter bieten in Schwaben an zahlreichen Standorten wie in Augsburg, Donauwörth, Kissing, Lauingen und Nördlingen Ausbildungen rund um das Thema Erste Hilfe an. Für den PKW-Führerschein benötigt man beispielsweise einen Kurs in den "Lebensrettenden Sofortmaßnahmen", Medizin- und Lehramtsstudenten müssen wie auch Jugendgruppenleiter oder LKW-Führerscheinanwärter einen umfassenden Kurs in Erster Hilfe besuchen. Daneben unterrichten die Johanniter auch Betriebsersthelfer oder zeigen in Spezialkursen, wie man z. B. bei Unfällen im Bereich der Outdoor-Freizeitaktivitäten Erste Hilfe leisten kann.



Erste-Hilfe-Ausbilder erlernen u.a. bei den Johannitern



* zielgruppengerechte Umsetzung detaillierter ausgearbeiteter Ausbildungskonzepte,

* ziel- und teilnehmerorientierte Methodik,

* Lernpsychologie,

* Ausbilderverhalten und Rhetorik,

* Auswahl und Einsatz von Medien,

* Lösungsmöglichkeiten für Probleme im Ausbildungsalltag,

* Feedback-/ Reflektionstechniken und

* gruppendynamische Abläufe.





Mehr Informationen über die Erste-Hilfe-Ausbildung gibt es im Internet auf www.johanniter-schwaben.de oder unter der Ausbildungshotline 0700 JOHANNITER (0700 5642664837) (6 Ct./30 Sek.). Telefonisch wie online können sich auch Interessierte melden, die selbst als Erste-Hilfe-Ausbilder aktiv werden wollen.

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Empfehlungen von anderen Nutzern
Jetzt mit Facebook Connect auf retter.tv anmelden

Das könnte Sie auch interessieren
Schulsanitätsdienst-Raum am Augsburger Gymnasium Maria Ward renoviert und neu eingerichtet mehr
am 15.04.2009 00:05
von Raphael Doderer     
Tausende Kilometer legen die Johanniter-Helfer im Fahrdienst und Rettungsdienst täglich zurück. Um die Sicherheit der Kunden weiter zu erhöhen, haben die schwäbischen Fahrerinnen und Fahrer am ... mehr
am 25.04.2009 00:01
von Raphael Doderer     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung