Brandschutzfrüherziehung: „Rauchhaus“ für die Feuerwehr der Stadt Neuss

Seit vielen Jahren engagiert sich die Feuerwehr der Stadt Neuss mit Erfolg in der Brandschutzfrüherziehung. Die Brandschutzfrüherziehung ist eine Präventionsmaßnahme der Gemeinde um Brände zu verhüten, Verhaltensregeln im Brandfall zu vermitteln und Kindern die mögliche Angst vor einem „Ereignis“ mit der Feuerwehr zu nehmen. Im ersten Halbjahr 2013 nahmen über 1100 Vorschulkinder und ungefähr 450 Grundschulkinder an der Brandschutzfrüherziehung teil.

Brandschutzfrüherziehung: „Rauchhaus“ für die Feuerwehr der Stadt Neuss

6 Bilder
„Was Du mir sagst, das vergesse ich. Was Du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was Du mich tun lässt, das verstehe ich.“ Diese Weisheit über das Lernverhalten von Menschen versucht die Brandschutzfrüherziehung bei der Arbeit mit Kindern verstärkt zu nutzen.

Rauchdemonstrationshaus zur Förderung des Feuerschutzes

Aus diesem Grund wurde Anfang des Jahres ein Rauchdemonstrationshaus der Firma Bals aus dem Sauerland angeschafft. Das Rauchdemonstrationshaus ist eine Spende des Vereins zur Förderung des Feuerschutzes und der Jugendfeuerwehr in Neuss e.V. an die Brandschutzfrüherziehung der Stadt Neuss.

Kindgerechte Ausstattung des Rauchhauses

Die kindgerechte Ausstattung des „Rauchhauses“ soll die „gemeinsame Sprache“, gerade mit Kindern, erleichtern. Das Modellgebäude hat eine Breite von ca. 80 cm, eine Tiefe von ca. 45 cm und eine Höhe von ca. 80 cm. Die Raumaufteilung entspricht der eines mehrstöckigen Wohnhauses mit Treppenaufgängen, Wohnzimmer, Kinderzimmer, Schlafzimmer, Küche und Dachgeschoss.

Folgen eines Brandes veranschaulichen

An verschiedenen Stellen sind Rauchmelder angebracht. Eine Innenbeleuchtung realisiert immer den besten Einblick in alle Räume des Rauchdemonstrationshauses. Alle Türen innerhalb des Hauses lassen sich öffnen. Ein Nebelerzeuger mit Nebelfluid auf Wasserbasis sorgt für eine relativ realistische Darstellung eines Brandgeschehens in Zusammenspiel mit dem gefährlichen Brandrauch innerhalb des Gebäudes. Die Folgen eines Brandes werden mit der Darstellung eines ausgebrannten Raumes anschaulich vor Augen geführt. Eine Telefonanlage an der Außenseite des Rauchdemohauses ermöglicht das Absetzen eines Notrufes realitätsnah zu üben.

Zur Verdeutlichung für Kinderaugen

Das „Rauchhaus“ ist eine sehr gute Möglichkeit, Kindern die Gefährlichkeit und die Ausbreitung von Rauch innerhalb eines geschlossenen Gebäudes anschaulich, spielerisch und ohne Furcht einflößend zu sein, aufzuzeigen. Die Qualität der Brandschutzfrüherziehung hat ein somit neues Niveau erreicht.

In der retter.tv Bildergalerie gibt es weitere Fotos vom Rauchhaus zu sehen.

Quelle: Feuerwehr Neuss

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Empfehlungen von anderen Nutzern
Jetzt mit Facebook Connect auf retter.tv anmelden

Das könnte Sie auch interessieren
Die Brandschutzerziehung für Kinder ist ein wichtiger Bestandteil der pädagogischen Arbeit der Feuerwehr. Die Berufsfeuerwehr in Wiesbaden-Kastel hat jetzt zwei ... mehr
am 08.01.2013 10:45
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Rehling (Kreis Aichach-Friedberg) und Mühlhausen sind zwei junge Frauen schwer verletzt worden. mehr
am 05.06.2009 20:57
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung