Brennender Mann hängt in Stromleitung

Maxhütte-Haidhof | am 12.10.2017 - 08:23 Uhr | Aufrufe: 5604

Entsetzlicher Einsatz für die Feuerwehr in Maxhütte-Haidhof: die Kameraden wurden am Mittwochabend zu einem vermeintlich brennenden Trafo an einem Strommasten alarmiert. Tatsächlich brannte dort in den Stromleitungen ein Mensch.

Ein 25 Jahre alter Mann ist in den Abendstunden des Mittwochs auf einen Trafomast geklettert und wurde durch einen Stromschlag getötet, teilte die Polizei mit. Gegen 19:45 Uhr wurde am Mittwochabend die Feuerwehr wegen eines brennenden Trafos in der Heinrich-Heine-Straße in Maxhütte-Haidhof alarmiert. Die Einsatzkräfte stellten in den Oberleitungen der Strommasten eine Person fest, die durch Kontakt mit den stromführenden Kabeln getötet wurde. Nach den bisherigen Erkenntnissen handelt es sich um einen 25-jährigen Mann aus dem Landkreis Schwandorf.

Motiv zunächst unklar

Das Motiv auf den Strommast zu klettern ist nun Gegenstand der Ermittlungen, die die Kriminalpolizei Amberg übernommen hat. Durch den Vorfall kam es in den umliegenden Gemeinden und Ortschaften zu einem Stromausfall für Haushalte und Einrichtungen, u.a. ein Seniorenheim. Die entstandene Störung im Stromnetz konnte noch im Laufe der Nacht wieder behoben werden.

Quelle: Polizei Oberpfalz

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Empfehlungen von anderen Nutzern
Jetzt mit Facebook Connect auf retter.tv anmelden

Das könnte Sie auch interessieren
Da mussten die Bewohner von Dresch bei Prenzlau sogar zittern, ob sie am Abend den Auftritt der deutschen Elf im Viertelfinale sehen können. Ein Traktor hatte einen Strommast auf einem Feld ... mehr
am 04.07.2014 10:58
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Rehling (Kreis Aichach-Friedberg) und Mühlhausen sind zwei junge Frauen schwer verletzt worden. mehr
am 05.06.2009 20:57
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung