Feuerwehr muss zu Brand auf eigener Wache ausrücken

Bückeburg | am 19.06.2017 - 10:00 Uhr | Aufrufe: 562

In der Nacht zum Montag wurde die Feuerwehr Bückeburg zu einem Fahrzeugbrand alarmiert. Als Brandort war die Adresse der eigenen Feuerwache angegeben.

Brandstiftung_Symbolbild_retter.tvAls gegen halb 3 Uhr heute Nacht der Alarm losging, machten sich die Feuerwehrleute aus Bückeburg sofort auf den Weg zum Gerätehaus - und damit auch direkt zum Brandort. Denn genau dort war dem Portal rinteln-aktuell.de ein Feuer ausgebrochen. Als die Kameraden am Einsatzort ankamen, so heißt es weiter, zeigte sich ihnen bereits ein Feuerschein.

Alter Übungs-PKW in Flammen

Offenbar war ein alter PKW, der für Übungszwecke genutzt wurde, in Brand geraten. Mit vereinten Kräften löschten die Feuerwehrmänner die Flammen und verhinderten eine Ausbreitung des Feuers, so das Online-Portal rinteln-aktuell.de weiter. Wie es zu dem Brand an dem stillgelegten Auto kommen konnte, muss nun die Polizei ermitteln.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Empfehlungen von anderen Nutzern
Jetzt mit Facebook Connect auf retter.tv anmelden

Das könnte Sie auch interessieren
Die kommenden Jahre werden für die Stadt Bückeburg teuer: Bei den Feuerwehren der Stadt stehen Investitionen in Millionenhöhe an. Um die Brandbekämpfung sicherzustellen soll der ... mehr
am 25.05.2012 13:05
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Die Tochter, die gegen 17:30 Uhr am Mittwoch, 24.03.2010, nach Hause gekommen war, fand ihren Vater im Garten auf dem Boden liegend. Dieser war bei dem Versuch, die Baumkrone eines Nadelbaumes ... mehr
am 25.03.2010 12:04
von Karl PieterekMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung