Gelebte Öffentlichkeitsarbeit bei der Feuerwehr dank einer Seifenkiste

Freudenberg | am 12.10.2015 - 12:42 Uhr | Aufrufe: 548

Am vergangenen Wochenende nahm die Feuerwehr Freudenberg Löschzug Stadt am Seifenkistenrennen teil. Mit Hilfe von Sponsoren hatte die Feuerwehr die Möglichkeit bekommen, sich zu präsentieren. Weitere Bilder finden Sie in der retter.tv Bildergalerie!

12 Bilder
Die Kameraden der Feuerwehr Freudenberg bauten für das Seifenkistenrennen eine Drehleiter 0,5-2 mit aufrichtbarem und schwenkbarem Leiterpark, funktionierendem Abblendlicht, Rücklicht und natürlich Blaulicht. Martinshorn durfte natürlich auch nicht fehlen. In den Gerätefächern waren ein Pressluftatmer samt Maske und viele andere Feuerwehrtechnische Beladung verlastet.

Design-Award und neue Mitglieder gewonnen

Alle 17 Teams hatten 10 Tage Zeit eine Seifenkiste zu bauen. Die Feuerwehr Freudenberg hat insgesamt 470 Arbeitsstunden, 20m² Verkleidung , 3L Farbe und 50m Kabel verbraucht, um diese besonders schwere Seifenkiste herzustellen. Mit einem Team von teilweise gleichzeitig 8 Leuten an der Seifenkiste wurde fleißig gearbeitet. Leider gewannen die Kameraden bei der Zeitwertung nicht, sie konnten aber mit ihrem Design überzeugen. Der Design-Award wurde der Feuerwehr um 19 Uhr übergeben und an diesem Tag konnte die Feuerwehr Freudenberg gleich 2 neue Kameraden gewinnen, was eines deutlich zeigt: Öffentlichkeitsarbeit bringt's!

Quelle und Bilder: Florian Knie/Feuerwehr Freudenberg

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Empfehlungen von anderen Nutzern
Jetzt mit Facebook Connect auf retter.tv anmelden

Das könnte Sie auch interessieren
Den wachsamen Augen der Werkfeuerwehr Freudenberg ist es zu verdanken, das am Dienstagabend ein Dachstuhlbrand den Umständen entsprechend glimpflich ausging. mehr
am 17.10.2012 09:26
von Feuerwehr WeinheimFeuerwehr Weinheim     
„Schnell wie die Feuerwehr“ mehr
am 11.10.2009 14:00
von Robert Saumweber     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung