Kalkar: Scheunenbrand fordert Feuerwehren

Am Donnerstagnachmittag kam es in Kalkar zum Brand einer Scheune. Neben den Löscharbeiten war die Feuerwehr auch mit der Rettung der Tiere beschäftigt.

Kalkar: Scheunenbrand fordert Feuerwehren

5 Bilder
Am Donnerstagnachmittag wurden der Löschzug Nord, bestehend aus Emmericher Eyland/Bylerward, Wissel und Grieth sowie die Drehleiter Kalkar Mitte zu einem Scheunenbrand alarmiert. Bereits auf der Anfahrt zu dem Bauernhof in Wissel war die Rauchwolke zu sehen. Aufgrund dessen wurde der Löschzug Kalkar Mitte und die Löschgruppe Hönnepel ebenfalls komplett alarmiert. Mit einem Wenderohr und drei C Strahlrohren konnte die Brandbekämpfung erfolgen.

Feuerwehr muss Tiere aus Scheune retten

Die Wasserversorgung erfolgte teils durch die Kalflack. Die in der Scheune befindlichen Tiere wurden durch die Anwohner bereits befreit. Die Feuerwehr unterstützte diese anfangs hierbei. Die Photovoltaikanlage stellte unter Beachtung der Sicherheits- und Schutzrichtlinien keine Gefahr für die Feuerwehrmänner dar. Das Feuer war nach etwa einer Stunde gelöscht. Die Nachlöscharbeiten dauerten noch etwa eine weitere Stunde an. Zur Brandursache sowie der Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden.

Weitere Bilder in der Bildergalerie.

Quelle Text und Bild: Freiwillige Feuerwehr Kalkar

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Empfehlungen von anderen Nutzern
Jetzt mit Facebook Connect auf retter.tv anmelden

Das könnte Sie auch interessieren
Der Mann, der vor zwei Wochen zwei Mädchen aus dem Rhein rettete (retter.tv berichtete), ist nun gefunden worden. Er konnte nur noch tot aus dem Rhein bei Kalkar geborgen werden. mehr
am 30.03.2014 13:28
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Ein Kalb hat einen Brand in einer Scheune in Wolferstadt (Landkreis Donau-Ries) überlebt. Für zwei Kühe kam dagegen jede Hilfe zu spät, wie ein Sprecher der Polizei Augsburg sagte. mehr
am 03.08.2009 00:00
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung