Probleme beim Aufnahmetest: Haben Frauen nicht genug Kraft für die Feuerwehr?

In Köln sind in diesem Jahr alle Bewerberinnen beim Einstellungstest der Feuerwehr durchgefallen. Bedeutet dies, dass die Tests zu schwer sind oder dass Frauen zu schwach sind für die Feuerwehr?

FeuerwehrDie Berufsfeuerwehr Köln hat mit einer großen Kampagne um Frauen für die Feuerwehr geworben. 17 Frauen sind dieser Aufforderung gefolgt und laut der Internetseite Express, hat keine einzige Frau den Einstellungstest bestanden. Der Test bei der Berufsfeuerwehr setzt sich aus einem theoretischen Teil und einem praktischen Teil zusammen. In der Theorieprüfung müssen die Frauen ihr Wissen beweisen, eine der Bewerberinnen war bereits daran gescheitert. Die 16 restlichen Bewerberinnen die bei der Berufsfeuerwehr Köln einsteigen wollten, sind dann im praktischen Test durchgefallen. Der praktische Test verlangt den Bewerbern alles ab. Es werden nicht nur Ausdauer und Geschicklichkeit geprüft sondern auch die Kraft und daran scheiterten viele der Bewerberinnen. Bei Express erklärt der Vize-Verwaltungschef der Feuerwehr, dass keine der Frauen beim Handkraft-Test bestanden habe. Beim Handkraft-Test wird, wie der Name schon sagt, geprüft wie viel Kraft die Frauen in der Hand aufbringen können. Gefordert sind mindestens 45 Kilogramm, doch diese Anforderung konnte keine der Bewerberinnen erfüllen.

Zu schlechte Testergebnisse bei den Bewerberinnen der Kölner Feuerwehr

Mit dem Handkraft-Test wird sichergestellt, dass die Bewerber und Bewerberinnen über genug Muskelkraft verfügen, um zum Beispiel ein gefülltes C-Strahlrohr zu heben und zu tragen. Die Anforderungen an die Frauen scheinen bei er Berufsfeuerwehr einfach zu hoch zu sein, denn dass keine der ambitionierten Bewerberinnen die Tests besteht ist ungewöhnlich. Dies haben auch die Verantwortlichen eingesehen und deshalb wurden die Test eins wenig verändert und angepasst. In Zukunft müssen Frauen beim Handkraft-Test anstatt 45 Kilogramm nunmehr 35 Kilogramm schaffen. Die Feuerwehr Köln hofft, dass sich weiterhin Frauen um den Beruf der Feuerwehrfrau bewerben und letzten Endes auch alle Aufnahmetests bestehen. Eventuell gibt es ja in der nächsten Auswahlrunde schon eine erfolgreiche Bewerberin für die Berufsfeuerwehr Köln.

Mehr zu den Bewerberinnen bei der Berufsfeuerwehr Köln lesen Sie hier

Bild: retter.tv Archivbild, Quelle: Netzwerk Feuerwehrfrauen

 

Weitere Beiträge:
Feuerwehr
Die Berufsfeuerwehr Münster ist eine ziemlich männliche Truppe denn bisher hat es keine Frau in die Reihen der Berufsfeuerwehrleute geschafft. mehr
Symbolbild Feuerwehr
Der Landesfeuerwehrverband in Hessen will im kommenden Jahr vor allem auf Mitgliederwerbung für die Feuerwehren setzen. Dabei sieht er bei Frauen und auch bei Migranten noch eine Menge ... mehr
Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Empfehlungen von anderen Nutzern
Jetzt mit Facebook Connect auf retter.tv anmelden

Das könnte Sie auch interessieren
Netzwerk der Powerfrauen
Eine Arbeitsgruppe beim Deutschen Städtetag hat sich mit der Frage beschäftigt,  warum es so wenige Frauen bei den Berufsfeuerwehren gibt. Ein Aspekt, der herausgearbeitet wurde war, ... mehr
am 13.05.2011 10:00
von Melanie ErbeMann     
Sirenen: Heute um 11 Uhr ist Probealarm
Bitte nicht erschrecken: Heute um 11 Uhr heulen in ganz Bayern die Sirenen. Es handelt sich aber nur um einen Probealarm. mehr
am 28.04.2010 11:00
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung