VIDEO: PKW rammt parkendes Fahrzeug und überschlägt sich

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am späten Freitagabend in der Pfinztalstraße in Karlsbad-Ittersbach, bei dem sich ein PKW überschlagen hat. Die Feuerwehr musste ausrücken. Der Unfallhergang ist jedoch noch ungeklärt.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr der Fahrer eines schwarzen Skoda gegen 22:50 Uhr die Pfinztalstraße von Feldrennbach/Straubenhardt kommend in Richtung Karlsbad/Ittersbach. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, rammte einen am rechten Fahrbahnrand parkenden Chrysler und überschlug sich. Er blieb anschließend auf dem Dach mitten auf der Straße liegen.

In der Pfinztalstraße sind 50 Km/h erlaubt. Direkt an der Unfallstelle befindet sich zudem ein fest installiertes Blitzgerät. Ob dieses ausgelöst hatte und ob der Skoda zu schnell unterwegs war, ist derzeit noch völlig unklar.

Die Feuerwehr Karlsbad wurde zum Einsatzort alarmiert, da noch nicht klar war ob sich der Fahrer noch im überschlagenen PKW befand. Doch glücklicherweise konnte sich der Fahrer noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte selbstständig aus dem Wrack befreien und blieb wie durch ein Wunder fast unverletzt. Lediglich einen Schock und ein paar Prellungen hatte er davongetragen.

Die Polizei hat die genaueren Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Die Feuerwehr Karlsbad stellte den Brandschutz sicher und leuchtete die Unfallstelle aus. Der überschlagene PKW wurde anschließend abgeschleppt.

Videobeitrag:

https://www.youtube.com/watch?v=ji-dUw-JuW8

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Empfehlungen von anderen Nutzern
Jetzt mit Facebook Connect auf retter.tv anmelden

Das könnte Sie auch interessieren
Teilnehmer der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme und die Auszubildenden der Bereiche Hotel-Gaststätten und Beikoch des Förderwerks Sankt Elisabeth führten eine Handysammelaktion durch. mehr
am 25.06.2009 20:44
von Günter Gsottberger     
Salpetersäure ausgelaufen mehr
am 08.10.2009 13:30
von Juliane Freiesleben     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung