Vermeintlicher Kakadu in Not beschäftigt Polizei und Feuerwehr

Bei der Polizeileitstelle geht ein Notruf ein: Ein Kakadu sitzt in Bochum-Weitmar seit drei Stunden auf einem Baum fest. Die Feuerwehr hätte den Vogel wohl gerettet - doch dazu kommt es nicht mehr.

Gegen 16 Uhr meldet sich am Donnerstag eine Anwohnerin der Blumenfeldstraße bei der Polizei. Sie berichtet von einem weißen Kakadu mit "glänzender Nase", der in Höhe der dritten Etage sitzt. Die Leitstellenbeamten treffen erste Vorbereitungen, um die Rettung des Tieres in die Wege zu leiten.

Frau hat sich wohl getäuscht

Doch wenige Minuten später ruft die Frau erneut an. O-Ton: "Ich habe mich vertan! Der Kakadu ist eine Folie, die jetzt auseinanderfällt." Bilanz: kein Tier in Not, kein Feuerwehreinsatz - dafür aber schmunzelnde Beamte auf der Leitstelle.

Quelle Text: Polizei Bochum

Quelle Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Empfehlungen von anderen Nutzern
Jetzt mit Facebook Connect auf retter.tv anmelden

Das könnte Sie auch interessieren
Ein 46-jähriger Mann hat in Bochum bis zur Hüfte in einem Gullyschacht festgesteckt. Wie das Missgeschick geschah, habe der Verunglückte nicht erklären können, teilte ein Polizeisprecher am Montag ... mehr
am 13.07.2009 14:16
von Michi FliegeFrau
Nach einem Verkehrsunfall auf der A 8 bei Leipheim ist die Polizei auf der Suche nach dem Fahrer eines weißen BMW mit DLG-Kennzeichen. Erst nach umfangreichen Ermittlungen habe sich der Hergang des ... mehr
am 09.06.2009 22:35
von retter.tvretter.tv user logo
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung