Waldbrände in Portugal: Vorwürfe gegen die Feuerwehr

Verheerende Waldbrände wüten derzeit im Nordosten Portugals (retter.tv berichtete). Über 60 Menschen kamen bei den Waldbränden in Portugal bislang ums Leben. Nun werden Vorwürfe gegen die Feuerwehr laut.

Wie das Magazin Spiegel online berichtet, sind bei den Waldbränden in Portugal bislang mehr als 60 Menschen ums Leben gekommen. Viele Bewohner der Region nordöstlich von Lissabon wurden offenbar von den Flammen überrascht. Laut dem Bericht wurden Vorwürfe laut, die Feuerwehr sei über Stunden nicht aufgetaucht, obwohl die Flammen sich rasant durch ganze Häuser gefressen hätten. Neben Betroffenen hat sich auch ein Bürgermeister der Region geäußert, heißt es weiter, der zu wenige Feuerwehrleute monierte.

Waldbrände kosten 60 Menschen das Leben

Die immensen Waldbrände sind offenbar tatsächlich schwer in den Griff zu bekommen. Immer wieder lodern neue Brandherde auf. Viele europäische Staaten wie Spanien, Frankreich, aber auch Deutschland unterstützen die Feuerwehrleute vor Ort in Portugal, um die Waldbrände unter Kontrolle zu bringen. Laut Spiegel Online sollen insgesamt rund 2000 Retter im Einsatz sein. Der portugiesische Minsterpräsident gab dem Bericht nach an, dass die Retter alles ihnen mögliche getan hätten und weiterhin tun.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Empfehlungen von anderen Nutzern
Jetzt mit Facebook Connect auf retter.tv anmelden

Das könnte Sie auch interessieren
DGzRS Eugen
Dank der Unterstützung der SEENOTLEITUNG BREMEN der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) konnten drei Deutsche und ein Schweizer am Sonntag, den 15.5.2011, von ihrer ... mehr
am 17.05.2011 10:28
von Christian HoferMann     
Am Dienstagabend, den 06.04.2010 gegen halb 10 Uhr, ereilet die Feuerwehr Herdecke ein Notruf einer besorgten Hundebesitzerin. Ihr Hund habe sich im Waldgebiet "Am Hickenstein" im Gestrüpp ... mehr
am 06.04.2010 21:25
von Julia Schuhwerk     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung