Wie bei den Profis – Berufsfeuerwehrtag bei Jugendfeuerwehr Werne

24 Stunden Einsatzbereitschaft an der Wache - wie bei den Profis der Berufsfeuerwehr. Das war das Ausgangsszenario als sich die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Werne am 01.10.2016 um 09:00 am Gerätehaus in der Stadtmitte trafen. (Zur Bildergalerie)

 

5 Bilder
Die 11 Betreuer um die Jugendfeuerwehrwarte Michael Biegel und Maik Große-Drenkpohl hatten für die Jugendlichen einen Tag mit Theorie aber auch viel Spaß und Spiel geplant. Die erste Theorie-Einheit konnte aber nicht mal begonnen werden, da ein Einsatz dazwischen kam.

Jugendliche eilen zum Einsatzort

Um 10:30 Uhr wurden die Jugendlichen zu einem PKW-Unfall gerufen. Zwei PKW hatten beim Rangieren auf einem Parkplatz einen Fußgänger eingeklemmt. Die Fahrer waren verletzt und konnten sich nicht selber aus den PKW befreien. Mit dem Löschgruppenfahrzeug LF 16-TS des Löschzuges Stockum, dem Tanklöschfahrzeug TLF 3000, dem Rüstwagen RW 1 und einem Manschaftstransportwagen ging es zur Einsatzstelle an der Stockumer Straße.

Nachwuchs packt kräftig mit an

Die Fahrer der PKW wurden dem simulierten Rettungsdienst übergeben, nachdem die Jugendlichen sie erstversorgt und gerettet hatten. Der eingeklemmte Fußgänger musste mit einem Hebekissen aus seiner Zwangslage befreit werden, auch er wurde im Anschluss an den Rettungsdienst übergeben. Während der Arbeiten sperrten die Jugendlichen die Zufahrt zum Parkplatz ab, damit nicht noch ein weiterer Unfall passiert.

Gemeinsam ist man stark

Nicht immer schafft man es, einen Einsatz alleine zu bewältigen. Umso wichtiger ist eine gute Zusammenarbeit mit anderen Wehren. Um 13.45 Uhr trat dieser Fall ein. Die Jugendfeuerwehr Bork forderte die Jugendfeuerwehr Werne als überörtliche Hilfe an. Die Einsatzstelle war ein großer Bauernhof in Netteberge.

Brandstiftung fordert Jugendliche erneut heraus

Auf dem Bauernhof angekommen stellte sich heraus das Brandstiftung begangen wurde. Es brannte an zwei Stellen des Bauernhofs gleichzeitig. Mehrere Personen wurden vermisst, darunter auch ein Kind. Die Feuerwehren teilten die Einsatzstelle in zwei Einsatzabschnitte ein, jede Feuerwehr übernahm einen Abschnitt. Die Feuerwehr Bork kümmerte sich dabei vor allem um die Wasserversorgung, da der Bauernhof nicht an das Hydranten-Netz angeschlossen war, musste eine Wasserförderung über eine lange Wegstrecke eingerichtet werden. Trotz der unübersichtlichen Einsatzlage konnten die Wehren die Situation schnell unter Kontrolle bringen, alle Personen wurden gerettet und die Feuer wurden im Anschluss gelöscht. Gemeinsam konnte dieser Einsatz gemeistert werden. Das klappte durch die besonders gute Zusammenarbeit der Jugendfeuerwehren aus Bork und Werne.

Insgesamt 5 Einsätze bewältigt

Wieder am Gerätehaus wurden die Fahrzeuge einsatzbereit gemacht, diesmal ohne weiteren Einsatz bis zum wohlverdienten Abendessen. Doch der Tag war noch lange nicht zu Ende. Die Jugendlichen hatten während ihres Dienstes insgesamt fünf Einsätze. Am Abend folgte noch ein Brand im Solebad, sowie eine schwierige Personensuche auf dem THW-Außengelände an der Freilichtbühne. Am Sonntagmorgen brannte ein Pkw im Industriegebiet an der Nordlippestraße.

Jugendliche begeistert vom Berufsfeuerwehrtag

Die Jugendlichen haben einen guten Einblick in die Arbeit der Berufsfeuerwehr erhalten können. Dennoch stand auch der Spaß im Vordergrund. Während der Einsatzpausen spielten die Jugendlichen Fußball oder begutachteten die Drehleiter - auch das leibliche Wohl kam natürlich nicht zu kurz. Ein gelungenes aber auch mindestens genauso anstrengendes Wochenende liegt hinter den Betreuern und den Jugendlichen, darüber waren sich alle einig. Hier geht's zur retter.tv Bildergalerie!

Quelle und Bilder: Freiwillige Feuerwehr Werne

 

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Empfehlungen von anderen Nutzern
Jetzt mit Facebook Connect auf retter.tv anmelden

Das könnte Sie auch interessieren
Auf der BAB 1 in Fahrtrichtung Köln schleuderte am Donnerstag ein PKW gegen die Leitplanke. Zusätzlich kam es am Stauende noch zu einem schweren Auffahrunfall. Weitere Bilder vom Einsatz ... mehr
am 02.06.2017 12:37
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Neue Erste-Hilfe-Ausbilder bei den Johannitern in Schwaben: mehr
am 19.07.2009 19:52
von Raphael Doderer     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung