Malteser
Der Malteser-Hilfsdienst
ein Beitrag von retter.tv
Malteser
Malteser
Die Malteser Auslandshilfe
ein Beitrag von retter.tv
Malteser Auslandshilfe
Malteser
Die Malteser-Jugend
ein Beitrag von retter.tv
Malteser Jugend
Malteser
Wie kann ich helfen?
ein Beitrag von retter.tv
Malteser Rettungsdienst Katastrophenschutz

Der Malteser-Channel von retter.tv

Hier finden Sie die neuesten Berichte und Meldungen über die Malteser.  Um in Zukunft auch über Ihren Ortsverband berichten zu können, möchten wir Sie bitten, jetzt kostenlos Ihre Organisation auf retter.tv anzumelden und wir nehmen umgehend Kontakt zu Ihnen auf. Der Organisations-Account für Ihre Malteser wird dann von uns geprüft, verifiziert und freigeschalten, so dass Sie dann in Zukunft auf retter.tv selbst aktiv werden können - und auch mit Ihren Maltesern vertreten sind.

Hier geht es zur Anmeldung!

retter.tv Suche
Facebook Fanseite

Aktuelle Beiträge

Vollprüfung zum Notfallsanitäter: Rettungsdienste stoßen an ...

In einigen Bundesländern gingen die ersten Vollprüfungen zum Notfallsanitäter so richtig daneben. Schuld ... mehr

29.03.2017 um 11:43
Aufrufe: 1101
Laterne fällt auf Kinderwagen: Säugling bleibt unversehrt

Glück hatte eine 28-jährige Mutter aus Viersen mit ihrer erst wenige Monate alten Tochter, als sie am ... mehr

29.03.2017 um 10:03
Aufrufe: 106

Aktuelle Beiträge zu den Maltesern

Laterne fällt auf Kinderwagen: Säugling bleibt unversehrt

Glück hatte eine 28-jährige Mutter aus Viersen mit ihrer erst wenige Monate alten Tochter, als sie am Dienstagvormittag bei einem Unfall leicht verletzt wurde.

29.03.2017 um 10:03 | Aufrufe: 106
Folgenschwerer Unfall: Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Am Dienstagabend kam es bei Dormagen zu einem folgenschweren Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Pkw. Der Fahrer des Motorrads wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

29.03.2017 um 09:24 | Aufrufe: 228
VIDEO: PKW überschlägt sich und wird total zerstört
Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich im Kraichtaler Stadtteil Münzesheim am späten Montagabend beim Mühltor. Ein PKW-Fahrer gerät in den Seitenstreifen und überschlägt sich. Wie durch ein Wunder wurde er nicht eingeklemmt, sondern kann sich aus seinem Wrack befreien.
26.03.2017 um 16:58 | Aufrufe: 43
Beziehungsstreit eskaliert: Eifersüchtiger Mann schüttet Freundin Säure ins Gesicht und zündet sie anschließend an

Wie oe24.at berichtet, muss eine 24-Jährige aus Russland im Krankenhaus behandelt werden, weil ihr Freund sie mit Säure übergoss und anschließend anzündete.

25.03.2017 um 10:43 | Aufrufe: 711
Pech gehabt: Sanitäter entdecken zufällig Drogen in Wohnung eines Patienten

Ein 54-Jähriger Mann aus Schongau wurde nun zu einer Geldstrafe verurteilt, nachdem Sanitäter zufällig während der Behandlung des Mannes Marihuana in dessen Wohnung entdeckten.

24.03.2017 um 11:18 | Aufrufe: 1543
49. Aller-Winter-Fackelschwimmen wieder ein Erfolg

Trotz der etwas schwierigen Wetterverhältnisse war auch dieses Jahr das „Allerschwimmen“ ein Magnet für Zuschauer und Teilnehmer. Die Ortgruppe Celle der Deutschen-Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) schaut somit positiv auf das kommende Jahr, wo das Allerschwimmen zum 50.

13.02.2017 um 22:25 | Aufrufe: 159
Feuerwehrkabarett für Jedermann – flambierte Worte zum Blaulicht
Es gibt so viele skurrile und witzige Einsätze zwischen Martinshorn und Wiederbelebung. Das alles darf jetzt die Öffentlichkeit erfahren. DRK Ortsverein Ringsheim bringt mit Günther Nuth einen großen Künstler und Entertainer auf die Bühne.
08.10.2016 um 18:30 | Aufrufe: 909
FIRETAGE VOR ORT in der Feuerwache 4 München
Ein Tag für alle, mit allen. Am Tag der offenen Tür, wird erstmals die neu erbaute Feuerwache 4, "Schwabing" der Öffentlichkeit präsentiert. Alle in der Liegenschaft untergebrachten Hilfsorganisationen wie die Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr Abteilung Mitte, das Bayerische Rote Kreuz und die Johanniter Unfallhilfe, werden die Besucher mit zahlreichen, interessanten Aktionen unterhalten.
10.09.2016 um 11:00 | Aufrufe: 128
Bildergalerie: Schmankerl der RETTmobil 2016

Heute ging die größte und erfolgreichste jährliche Messe für Rettung und Rettungsmobilität zu Ende. Merklich wächst die RETTmobil jedes Jahr und immer mehr Aussteller finden den Weg nach Fulda und erhöhen so die Vielfalt der Aussteller. (Zur Bildergalerie)

13.05.2016 um 12:00 | Aufrufe: 1088
Seminar: Erfolgreiche Presse- und Medienarbeit im Einsatz

Seminar "Einsatz-PR" vom 25.11.-27.11.2016 in Bad Pyrmont Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Einsatz: speziell für Hilfsorganisationen und Feuerwehren Sie wundern sich, warum “immer die anderen” Hilfsorganisationen in den Medien sind? Ich helfe Ihnen, wie Sie mit dem Seminar “Medienarbeit im Einsatz” eine effiziente und zielführende Pressearbeit betreiben können.

25.11.2016 um 17:00 | Aufrufe: 96
Vollprüfung zum Notfallsanitäter: Rettungsdienste stoßen an Grenzen

In einigen Bundesländern gingen die ersten Vollprüfungen zum Notfallsanitäter so richtig daneben. Schuld könnte der Personalmangel sein, der Rettungsdienste in Bezug auf die Ausbildung vor große Herausforderungen stellt.

29.03.2017 um 11:43 | Aufrufe: 1101
Symbolbild Blaulicht
Wenn Polizei und Feuerwehr nicht mehr helfen können – Ehrenamtliche Notfallhelfer kümmern sich um die Psyche

Wenn die Arbeit der Einsatzkräfte erledigt ist, bleiben oft verstörte Angehörige und Augenzeugen zurück. Um diese Menschen kümmert sich der Notfallnachsorgedienst ehrenamtlich.

29.03.2017 um 09:46 | Aufrufe: 222
Vom Rettungsassistenten zum Notfallsanitäter: DRK meistert Umstieg

Im Jahr 2014 löste das Berufsbild des Notfallsanitäters das des Rettungsassistenten als höchste, nicht ärztliche Qualifikation im Rettungsdienst ab. Der DRK-Kreisverband Eichsfeld meistert diesen Umstieg mit Bravour.

22.03.2017 um 09:42 | Aufrufe: 1007
Neuer Bedarfsplan: Mehr Rettungswagen für den Landkreis Helmstedt

In Helmstedt wurde nun beschlossen, dass im Landkreis mehr Rettungswagen eingesetzt werden. Zusätzlich soll die Rettungswache Velpke dauerhaft als Rettungsmittelstandort besetzt werden.

21.03.2017 um 10:24 | Aufrufe: 765
Ermittlungen ohne Erfolg: Rotes Kreuz wird seit Jahren bedroht

Der BRK-Kreisverband in Neustadt an der Aisch wird seit zweieinhalb Jahren erpresst. Die Drohungen kommen über Facebook, per E-Mail oder SMS und füllen mittlerweile 10 Aktenordner. Über das Motiv können nur Vermutungen angestellt werden.

21.03.2017 um 08:54 | Aufrufe: 633
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung