Wie unterstütze ich die Malteser?

Deutschland | am 30.06.2011 - 15:47 Uhr | Aufrufe: 1920

In Deutschland engagiert sich jeder Dritte in einem Ehrenamt. Die ehrenamtliche Arbeit ist die Basis der meisten Hilfsorganisationen. Als eine der ältesten Hilfsorganisationen weltweit, basiert die Arbeit der Malteser bereits seit Anbeginn auf sozialem Engagement freiwilliger Helfer und Förderer. Doch wie kann man ihre Arbeit unterstützen oder gar aktiv mitwirken?
Ob als aktives Mitglied oder in Form von Spenden, die Gemeinschaft der Malteser bietet umfassende Gelegenheiten das Netz der Solidarität mitzutragen, einen nachhaltigen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten und seine Freizeit mit Sinn zu erfüllen.

Aktive Mitgliedschaft

Malteser Rettungsdienst KatastrophenschutzBei den Maltesern gibt es ein breites Spektrum an Möglichkeiten sich aktiv in die  Gemeinschaft einzubringen, sich sozial zu engagieren und Menschen zu helfen. Als von den Maltesern ausgebildeter Dozent oder Ausbilder vermittelt man in Erste-Hilfe-Kursen, Kindernotfall-Kursen bis hin zu sozialpflegerischen Programmen wie der Häuslichen Pflegehilfe oder der Schwesternhelferinnen-Ausbildung, wie man anderen Menschen helfen kann. Als Sanitäter, Verpflegungshelfer, Rettungssanitäter oder Betreuer kann man sich aktiv an der Notfallhilfe beteiligen. Ebenso suchen die Malteser ehrenamtliche Helfer für ihre Sozialdienste zur Betreuung von einsamen, kranken oder behinderten Menschen, sowie zur Betreuung Sterbender, Obdachloser oder anderer Randgruppen. Auch im Ausland sind zahlreiche helfende Hände gesucht, die sich nicht nur bei akuten Krisen engagieren, sondern auch langfristige Projekte und Partnerschaften der Malteser in anderen Ländern unterstützen. Als ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in den zahlreichen Malteser Krankenhäusern und Einrichtungen zur Altenhilfe freuen sich die Bewohner stets über Menschen, die Zeit für Gespräche haben, bei kleinen Besorgungen helfen oder einfach nur zuhören. In der Malteser-Jugend können sich bereits Kinder und Jugendliche sozial engagieren, die Grundlagen der Ersten Hilfe erlernen und sich als Teil der großen Malteser-Gemeinschaft fühlen. Für alle, die sich gerne bei den Maltesern engagieren würden, aber noch nicht genau wissen in welcher Form, gibt es auf den Seiten der Malteser die Engagement-Online-Beratung. Ähnlich wie in einem Job-Portal findet man hier, nach Bezirken unterteilt, die Bereiche der jeweiligen Verbände, Adressen, Telefonnummern und aktuell gesuchte Möglichkeiten sich zu engagieren.

Spenden

Wer sich nicht aktiv in der Gemeinschaft engagieren kann, aber zumindest einen Beitrag zur Unterstützung der Malteser-Gemeinschaft leisten möchte, kann durch eine  Spende die Arbeit der Malteser unterstützen. Auch mit einer kleinen Spende (Mindestbetrag 1 Euro), kann man Gutes tun. Auf den Internet-Seiten der Malteser kann der Zweck einer Spende, sei es für die Katastrophen-Opfer in Japan, die Erdbeben-Opfer auf Haiti oder Projekte der Malteser im Inland, konkret bestimmt werden. Eine weitere Möglichkeit den Maltesern zu helfen besteht durch ein Engagement als Förder-Mitglied. Durch die Zahlung eines jährlichen Beitrags, der selbst zu bestimmen ist (Mindestbetrag 30 Euro), genießt man Vorteile wie zum Beispiel den Malteser-Rückholdienst, attraktive Konditionen bei Malteser-Reisen zu kulturell und touristisch interessanten Stätten und das Malteser Gesundheitstelefon.

Durch die Beteiligung an einem Malteser Paten-Projekt besteht die Möglichkeit, sich langfristig für eine Sache zu engagieren, die man selbst ausgewählt oder zu welcher man einen persönlichen Bezug hat.  Durch  Kondolenzspenden, anstelle von Kranzspenden am Grab oder in Form eines Testaments, kann der Verstorbene auch über Lebzeiten hinaus die Arbeit der Malteser unterstützen und Werte sinnvoll weitergeben. Für alle Strafrichter, Staatsanwälte und Strafverteidiger besteht die Möglichkeit durch die Zuweisung von Bußgeldern und Geldauflagen, die Arbeit des Malteser-Hilfsdienstes zu unterstützen. Für alle, die sich über die bislang aufgezählten Spendenformen hinaus engagieren möchten besteht die Möglichkeit durch eigene Aktionen Spendengelder für die Arbeit der Malteser zu sammeln; sei es durch den Erlös eines Weihnachtsbasars, einer Schulsammlung oder einer musikalischen Aktion. Auch erfolgreiche Unternehmen können soziale Verantwortung zeigen, indem sie sich für hilfsbedürftige, arme und kranke Menschen einsetzen.

Für alle Unternehmen, die das große Netz der Solidarität unterstützen möchten, bieten die Malteser zahlreiche Gelegenheiten. Gemeinsam mit den Maltesern können Unternehmen noch mehr soziale Verantwortung übernehmen und gewissenhaftes und verantwortliches Handeln fördern. So besteht die Möglichkeit durch Sponsoring, eine Unternehmensspende oder eine langfristige Kooperation mit den Maltesern einen verlässlichen Partner an der Seite zu haben, der das Engagement professionell in Hilfe für Bedürftige in Deutschland und weltweit umsetzen kann. Des Weiteren besteht die Möglichkeit durch eine eigene Stiftung oder Zustiftung  ein bleibendes Zeichen zu setzen und langfristig Verantwortung zu übernehmen um Menschen in Not zu helfen.

Eine weitere Möglichkeit im Zeitalter der Technik ist der Kauf einer HelpCard, um die Arbeit der Malteser zu unterstützen und einem lieben Menschen ein Geschenk zu machen. Die HelpCard ist die erste karitative Geschenkkarte auf dem europäischen Markt. Der Empfänger der HelpCard kann den Kartenbetrag als Spende für frei wählbare Projekte der herausgebenden Hilfsorganisation einlösen. Es ist sogar möglich die HelpCard mit einem eigenen Foto zu versehen, sofort eine E-HelpCard auszudrucken oder sie jederzeit wieder aufzuladen.

Egal ob aktives Engagement oder in Form von Spenden, es gibt für jedermann die Möglichkeit sich sozial zu engagieren und die Welt ein bisschen besser zu machen.

Weitere Informationen zu den Maltesern finden Sie auch direkt auf der Homepage der Malteser.

Weitere Beiträge:
Malteser
Die Malteser entstammen dem Orden des Spitals vom Heiligen Johannes zu Jerusalem und sind somit die katholische Schwesterorganisation der Johanniter. Heute bietet der Malteser-Orden in über 100 ... mehr
Malteser Auslandshilfe
Nach der Ausgliederung des zentralen Auslandsdienstes aus dem Malteser-Hilfsdienst e.V. ist er die Malteser-Auslandshilfe seit 2005 unter dem Namen Malteser-International als übernationales ... mehr
Malteser Jugend
Die Malteser-Jugend ist die Jugendorganisation des Malteser Hilfsdienst e.V. an der Jugendliche bis zum Alter von 27 Jahren Mitglied werden können. Die Entscheidung zum Aufbau einer bundesweiten ... mehr
Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Empfehlungen von anderen Nutzern
Jetzt mit Facebook Connect auf retter.tv anmelden

Das könnte Sie auch interessieren
Malteser
Die Malteser entstammen dem Orden des Spitals vom Heiligen Johannes zu Jerusalem und sind somit die katholische Schwesterorganisation der Johanniter. Heute bietet der Malteser-Orden in über 100 ... mehr
am 26.04.2011 11:05
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Malteser Logo
Die Malteser Jugend ist die in Gruppen zusammen- geschlossene Gemeinschaft von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Malteser Hilfsdienst e.V. Sie will den Leitsatz der Malteser "Bezeugung ... mehr
am 09.12.2009 11:59
von Martin Leopold     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung