Bamberg: Falscher Bombenalarm – Schnitzeljagd endet in Großeinsatz

Bamberg | am 13.05.2014 - 10:24 Uhr | Aufrufe: 18186

Am Samstagmorgen riefen zahlreiche besorgte Bürger bei der Polizei an. Der Grund: Sie hatten in der Bamberger Innenstadt vermeintliche Bomben entdeckt. Diese entpuppten sich jedoch als Bombenattrappen im Rahmen einer Schnitzeljagd.

Die Polizei verzeichnete am Samstag etliche Anrufer, die von verdächtigen Gegenständen berichteten. Ein Zeuge erzählte zudem von Personen in Polizeiuniform, die bombenähnliche Gegenstände in der Stadt platziert hätten.

Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr, THW

Da die Bürger vermeintliche Bomben befürchteten, rückten Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) zu einem Großeinsatz aus. Der Sachverhalt konnte jedoch schnell geklärt werden: ein Unternehmen, das einen Betriebsausflug nach Bamberg machte, hatte sich das Event ausgedacht. Die Bombenattrappen waren Teil einer groß angelegten Schnitzeljagd, am dem rund 90 Angestellte teilnahmen.

Jagd nach imaginärem Attentäter

Die Angestellten wurden in Gruppen aufgeteilt und sollten einen imaginären Attentäter finden. Dazu trugen sie Uniformteile der Polizei, die sie aus einem Theaterfundus entliehen hatten. Die einzelnen Gruppen wurden dabei von einem Guide begleitet. Als sie jedoch die Auswirkungen ihres Spiels vernahmen, stellten sie die Schnitzeljagd sofort ein.

Anzeige wegen Ordnungswidrigkeit?

Nun müssen Veranstalter und Guides mit einer Anzeige wegen Ordnungswidrigkeit rechnen. Zudem sei es nicht erlaubt, Uniformteile der Polizei in der Öffentlichkeit zu tragen. Die Staatsanwaltschaft Bamberg prüft nun, ob das Verhalten auch strafrechtliche Konsequenzen hat. Ob der Veranstalter auch für die Kosten des Einsatzes von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei verantwortlich ist, wird zurzeit von den Kostenstellen der jeweiligen Behörden geprüft.

Quelle und Bild: Polizei Bayern

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Empfehlungen von anderen Nutzern
Jetzt mit Facebook Connect auf retter.tv anmelden

Das könnte Sie auch interessieren
Zweimal Bombenalarm in Augsburg
Gleich zweimal musste die Augsburger Feuerwehr gestern wegen Bombenalarms ausrücken. mehr
am 22.04.2010 10:27
von Friedhelm BechtelMann     
Dienstversammlung JF OFR findet am 27. März in Bamberg statt. mehr
am 27.03.2010 17:30
von Martina PetzFrau
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung