Frankfurt: Auto kracht in Polizeiwache

Frankfurt | am 19.05.2017 - 09:27 Uhr | Aufrufe: 299

Am Mittwochnachmittag hatte es ein 49-jähriger Frankfurter offenbar besonders eilig. Er verlor in einer Kurve in Frankfurt die Kontrolle über sein Auto und krachte in die Hauswand des 16. Polizeireviers.

Frankfurt: Auto kracht in PolizeiwacheGegen 16:15 Uhr war der Mann auf der Frankenallee unterwegs und wollte nach links in die Mönchhofstraße abbiegen. Dies gelang ihm aber nicht, da er scheinbar zu schnell fuhr und aus der Kurve flog. Die Fahrt endete für ihn an der frisch renovierten Fassade des 16. Polizeireviers, welche, wie auch das Auto des 49-Jährigen, durch den Aufprall deutlich in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Fahrer kommt verletzt ins Krankenhaus

Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall und wurde zunächst zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht. Wie es genau zu dem Unfall kommen konnte, wird noch ermittelt. Der Sachschaden liegt nach erster Schätzung bei mehreren tausend Euro.

Quelle Text und Bild: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Empfehlungen von anderen Nutzern
Jetzt mit Facebook Connect auf retter.tv anmelden

Das könnte Sie auch interessieren
Ein 73-Jähriger Starnberger wurde auf der Polizeiwache erschossen. Er war mit einem 26 Zentimeter langem Küchenmesser in das Gebäude gestürmt.  mehr
am 08.06.2013 09:16
von retter.tvretter.tv Profilbild     
World Rescue Challenge
retter.tv ist live mit dabei, wenn die Word Rescue Challenge vom 21. bis 24. Oktober Feuerwehrleute aus 15 Nationen zur Weltmeisterschaft Verkehrs-unfallrettung 2009 in Frankfurt a.M. begrüßt. mehr
am 21.10.2009 08:00
von Julia Schuhwerk        
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung