Kiel: Polizei nutzt "Tatort" für Eigenwerbung

Es ist wohl der neueste Trend: Polizisten aus ganz Deutschland nutzen die Serie „Tatort“ am Sonntagabend, um sich über Social Media zu präsentieren und über ihre Arbeit zu berichten.

Die Münchener Polizei machte es vor: Wie die Berliner Zeitung berichtet, ist nun auch das LKA Schleswig-Holstein auf den Geschmack gekommen. Die Social-Media-Beauftragten den LKA twitterten fleißig während der Folge des Kieler Tatorts, in der es um Cyberkriminalität ging, unter dem Hashtag #tatort mit – und machten auch etwas Werbung in eigener Sache.

So zeigten sie beispielsweise eine Grafik zur Aufklärungsquote in Schleswig-Holstein.

 

Auch die technische Ausstattung der Polizei wurde präsentiert.

Es wurde sogar eine Stellenanzeige auf Twitter eingebettet.

Und zum Schluss gab's noch ein freundliches "Gute Nacht".

 

Bild: rettert.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Empfehlungen von anderen Nutzern
Jetzt mit Facebook Connect auf retter.tv anmelden

Das könnte Sie auch interessieren
Eine schreckliche Familientragödie erschüttert die oberbayerische Gemeinde Eichenau. Ein Elternteil hat seinen Partner und die siebenjährigen Zwillingsmädchen erschlagen. Danach ... mehr
am 31.03.2010 05:00
von retter.tvretter.tv user logo     
Bei einer Kontrolle der Polizei an der Kreuzung Autobahnende A 215 / Westring stellten die Beamten diverse Hieb- und Stichwaffen sowie eine geringe Menge Drogen sicher. Bei den Insassen der ... mehr
am 01.03.2010 16:30
von Stefan StadlmairMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung