Die 12. RETTmobil in Fulda hat wieder Jagd auf Rekorde gemacht

Nach drei erfolgreichen Messetagen ist die 12. RETTmobil in Fulda auch in diesem Jahr wieder mit einem neuen Besucherrekord zu Ende gegangen. Die europäische Leitmesse für Rettung und Mobilität wurde in diesem Jahr von 23.000 Gästen besucht, das sind so viele wie nie zuvor.

21 Bilder
Am Mittwoch startete die 12.RETTmobil noch bei kühlem, windigem Wetter, mit jedem einzelnen Messetag wurde das Wetter besser und die Sonne kam immer mehr zum Vorschein. Am letzten Tag konnten die Besucher bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen über das riesige Freigelände marschieren.


Viel zu erleben in den Messehallen der RETTmobil

Die Aussteller hatten sich für die Besucher der europäischen Leitmesse für Rettung und Mobilität einiges einfallen lassen. An vielen der über 400 Stände warteten auf die Besucher nicht nur die neuesten Produkte, sondern auch viele weitere Attraktionen. Fahrsimulatoren unterschiedlichster Art waren an vielen Ständen zu finden und wurden von den Messebesuchern mit Begeisterung genutzt. Viele Aussteller hatten für ihre Besucher auch kühle Getränke und Snacks sowie kleine Geschenke dabei.

Insgesamt zeigten sich die Aussteller mit der 12. RETTmobil in Fulda sehr zufrieden. Es wurden viele gute Geschäfte gemacht, neue Verträge und Geschäftsbeziehungen geschlossen.

Abschluss Rettmobil 2012 in Fulda_DSC_1274.JPG (ID: 52166)



Der Offraoad-Parcours auf der 12. RETTmobil ein voller Erfolg

Der Offroad-Parcours war auf der 12. RETTmobil größer als je zuvor. Insgesamt konnten die Messebesucher in 12 Fahrzeugen vieler namhafter Hersteller mitfahren. Das Konzept der Veranstalter ging auf, der Offroad-Parcours war bei den Besuchern extrem beliebt. Teilweise bildeten sich lange Schlangen am Rande des Offroad-Parcours der europäischen Leitmesse für Rettung und Mobilität in Fulda. Jeder Besucher wollte mindestens einmal mit einem der Spezialfahrzeuge mitfahren. Die rasante Fahrt führte über steile Hügel und knietiefe Schlaglöcher. Direkt neben dem Offroad-Parcours befand sich der Fahrtrainings-Parcours. Hier zeigte die Feuerwehr Fulda in einem Aktionsprogramm unter anderem ihre Fähigkeiten in der technischen Hilfeleistung. Von dem Realcrash waren die Zuschauer besonders fasziniert. Hier verursachten Stuntleute einen tatsächlichen Autounfall vor den Augen der Messebesucher. Anschließend rettete die Feuerwehr Fulda eine verletzte Person, dargestellt durch einen Dummy aus dem Unfallauto.


Fortbildung auf höchstem Niveau auf der 12. RETTmobil in Fulda

Die europäische Leitmesse für Rettung und Mobilität hat in diesem Jahr auch wieder einen Schwerpunkt auf die Fortbildung gelegt. Über 30 Fachleute haben in den drei Messetagen Vorträge, Workshops und Fortbildungen gehalten. Das Motto lautet „Aus der Praxis- Für die Praxis“. Die Besucher waren in diesem Jahr von dem Fortbildungsprogramm besonders begeistert, sodass zahlreiche Workshops schon zu Beginn der Messe ausgebucht waren. Die Fortbildungsthemen erstrecken sich über Sondersituationen im Einsatz wie beispielsweise die präklinische Geburt oder den Transport adipöser Patienten, bis hin zu rechtlichen Fragen im Rettungsdienst. Insgesamt war das Angebot auf der europäischen Leitmesse für Rettung und Mobilität ein voller Erfolg.


Die 12. RETTmobil war wieder auf Rekordjagd

Dieter Udolph, der Geschäftsführer der Messe Fulda zeigte sich begeistert von den guten Zahlen der 12. RETTmobil. Rund 23.000 Menschen haben in diesem Jahr die europäische Leitmesse für Rettung und Mobilität besucht. Damit konnte die Messe ihren eigenen Rekord aus dem vergangenen Jahr noch einmal brechen. 2011 hatten die RETTmobil 21.000 Menschen besucht, in diesem Jahr hat sich die Besucherzahl noch einmal um zehn Prozent auf 23.000 erhöht. Bereits bei der Eröffnung wurde bekannt gegeben, dass die RETTmobil auch in den kommenden Jahren in Fulda zu Gast sein wird. Dieter Udolph denkt jetzt schon humorvoll über das Motto der 13. RETTmobil in Fulda nach und sagt im Interview mit retter.tv „Nächstes Jahr lautet unser Motto : jetzt schlägt`s 13!“.

Abschlussbeitrag Rettmobil 2012 in Fulda_DSC_131... (ID: 52205)

Weitere Informationen zu der RETTmobil 2012 finden hier.

Weitere Beiträge:
Wenn ein Feuer gerade ausbricht, kann durch den Einsatz eines Feuerlöschers möglicherweise das Schlimmste verhindert werden. Doch wie genau benutzt man einen Feuerlöscher und wo soll ... mehr
Verbeultes Blech, rauchende Motoren und jede Menge gesplittertes Glas. Die Realcrash-Vorführung im Aktionsprogramm der 12. RETTmobil ist ein ganz besonderer Zuschauermagnet. Die Feuerwehr Fulda ... mehr
Der Bereich Mercedes Special Trucks  beteiligt sich auf der diesjährigen RETTmobil mit zwei Unimog-Fahrzeugen.  mehr
Die RETTmobil interaktiv an hunderten Messeständen erleben
Die RETTmobil in Fulda zeigt im Rahmen der Fachmesse viele medizinische und technische Neuheiten. Doch die Besucher erwartet an den Ständen der Unternehmen und Organisationen noch viel ... mehr
Ein Auto liegt auf der Seite, ein Mensch ist noch im Fahrzeug und kann sich nicht selbst befreien. Das ist das Szenario, dass die Feuerwehr Fulda im Rahmen des Aktionsprogrammes auf der 12. RETTmobil ... mehr
Neben der Fachmesse und der Mobilität bietet die RETTmobil den Besuchern auch die Möglichkeit sich qualitativ hochwertig fortzubilden. Die Besucher können ihre medizinischen Kenntnisse ... mehr
Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
  •  

    Die 12. RETTmobil in Fulda hat wieder Jagd auf Rekorde gemacht

Empfehlungen von anderen Nutzern
Jetzt mit Facebook Connect auf retter.tv anmelden

Das könnte Sie auch interessieren
Rettmobil
Nach den erfolgreichen 8 Fachausstellungen in den Jahren 2001 – 2008 fand die RETTmobil in diesem Jahr wieder wie gewohnt im Messezentrum Fulda Galerie statt und ist somit bereits zu einer ... mehr
am 18.05.2009 10:04
von Martin Leopold     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung