Das Technische Hilfswerk - Geschichte und Organisation

Deutschland | am 19.04.2011 - 14:08 Uhr | Aufrufe: 2803

Das Technische Hilfswerk (THW) ist die Zivil- und Katastrophenschutz-Organisation der Bundesrepublik Deutschland. Das THW hat mehr als 80.000 ehrenamtliche Mitarbeiter, davon 42.000 Einsatzkräfte und circa 15.000 Jugendliche. Die Anzahl der hauptamtlichen Mitarbeiter beläuft sich auf circa 800, was 1% der Gesamtstärke ausmacht. Die internationale Bezeichnung lautet ‚German Federal Agency for Technical Relief‘. Weltweit gibt es keine vergleichbare Regierungs- oder Nichtregierungsorganisation mit einem ähnlichen Aufgaben-Spektrum.

THW HeaderGeschichte

Der Vorgänger des Technischen Hilfswerks war die 1919 von Otto Lummitzsch gegründete Technische Nothilfe (TN). Nach ihrer Auflösung im Jahr 1945 durch die Siegermächte wurde Gründervater Otto Lummitzsch am  22. August 1950 vom damaligen Bundesinnenminister Gustav Heinemann mit der Neugründung einer vergleichbaren Organisation unter der Bezeichnung ‚Ziviler Ordnungsdienst‘ beauftragt. Dieser Tag wird seither als Gründungs-Tag des Technischen Hilfswerk (THW)  gefeiert. Lummitzsch wurde zum ersten Direktor des THW ernannt. Die Bezeichnung Technisches Hilfswerk (THW) wurde offiziell am 20. Oktober 1951 eingeführt. In der Zeit des Kalten Krieges und der Teilung Deutschlands diente das THW auch zur Aufrechterhaltung der Öffentlichen Sicherheit. Seither hat sich der Leitgedanke des THW jedoch vielseitig weiterentwickelt. Geblieben ist jedoch das Motiv einer Bundesanstalt unter dem Einsatz ehrenamtlicher Mitarbeiter. Seit nunmehr 60 Jahren leistet das THW in Deutschland tagtäglich technische Hilfe bei Unglücken  von der Sturmflut in Hamburg und dem Grubenunglück von Lengede in den 60er Jahren, bis hin zum Elbehochwasser oder dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs.

Organisation

Die deutsche Bundesanstalt Technisches Hilfswerk ist seit dem Errichtungserlass 1953 dem Bundesinnenministerium unterstellt. Sie ist eine nicht rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts ohne eigene Dienstherrenfähigkeit. Der Sitz des THW befindet sich in Bonn-Lengsdorf. Das Technische Hilfswerk untergliedert sich in 8 Landesverbände, 668 Ortsverbände und 66 Geschäftsstellen. Den obersten Vorsitz hat der Präsident, aktuell Albrecht Broemme (seit 2006).
Die sechs Aufgaben-Felder des THW  umfassen die Technische Gefahrenabwehr (z.B. Orten, Retten, Bergen), Führung und Logistik (z.B. Einrichtung und Betrieb von Führungsstellen), Technische Hilfe im Bereich der Infrastruktur (z.B. Elektro- und Trinkwasserversorgung), Technische Hilfe im Umweltschutz (z.B. Ölschadenbekämpfung und Wasseranalyse), Betreuungsdienstliche Notversorgung der Bevölkerung (z.B. Trinkwasserversorgung und Errichtung von Notunterkünften) und die Technisch-humanitären Hilfe im Ausland (z.B. humanitäre Soforthilfe und Wiederaufbau). Hierzu verfügt das THW aktuell über 1.000 Fachgruppen und 1.440 Bergungsgruppen in 730 Technischen Zügen. Zusätzlich gibt es noch die Spezialgruppen der Schnell-Einsatz-Einheit Bergung Ausland (SEEBA) und der Schnell-Einsatz-Einheit Wasser Ausland (SEEWA). Bundesweit ist das THW mit mehr als 8.400 Fahrzeugen ausgestattet.
Mehr zur Organisation des THW

THW-Jugend

Die THW-Jugend e.V. ist die Nachwuchsorganisation des Technischen Hilfswerks für Mädchen und Jungen zwischen 10 und 17 Jahren. Die THW-Jugend ist ein eigenständiger eingetragener Verein und gehört somit nicht zur Bundesanstalt THW. Hintergrund dafür ist es keine staatliche Jugendorganisation zu unterhalten. Die THW-Jugend wurde 1984 in Ahrweiler gegründet und hat heute mehr als 15.000 Mitglieder, die bundeweit in 665 Jugendgruppen tätig sind.
Neben zahlreichen Zeltlagern in den Ortsverbänden, findet alle zwei Jahre das Bundesjugendlager mit rund 1000 Teilnehmern statt. Hierzu reisen die Jugendlichen in der Regel mit THW-Dienstfahrzeugen an und werden in Gemeinschaftszelten untergebracht. Zudem finden zahlreiche Wettkämpfe auf Bundes-, Landes- und Bezirksebene statt, bei denen die Jugendlichen Aufgaben aus dem Bereich der Holzbearbeitung, zum Beispiel beim Bau eines Wasserturmes bewältigen müssen. Weiterhin sind auch Aufgaben wie die Erstversorgung von Verletzten oder das Ausleuchten von Einsatzstellen zu bestehen. Alle zwei Jahre veranstaltet die THW-Jugend einen Bundeswettkampf, auf dem aus den Landessiegern ein Bundessieger ermittelt wird. Seit 1989 erscheint zweimal jährlich das von der THW-Jugend herausgegebene Jugend-Journal in dem interessante und besondere Aktivitäten der Jugendgruppe einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden sollen.

Ausland

Als operative Bevölkerungsschutzorganisation der Bundesrepublik Deutschland ist das THW schon in über 100 Ländern im Einsatz gewesen. Hierfür stehen spezielle Auslandseinheiten und Experten zur Verfügung. Mit den Schnell-Einsatz-Einheiten für Bergung und Wasserversorgung (SEEBA und SEEWA) kann das THW weltweit Soforthilfe leisten. Alle Auslandseinsätze des THW werden im Auftrag des Bundesinnenministeriums und auf Ersuchen des Auswärtigen Amtes initiiert und durchgeführt. Der erste Auslands-Einsatz des THW fand 1953 nach der Sturmflut in den Niederlanden statt. Während ihres Einsatz im Jahr 1999 nach Orkan ‚Lothar‘, wurden die Einsatzkräfte des THW von der französischen Bevölkerung ‚Blaue Engel‘ genannt.
Nach der verheerenden Flutkatastrophe in Pakistan sowie dem Erdbeben in Haiti im Jahr 2010, sorgt das THW momentan in beiden Ländern vornehmlich für die Aufbereitung von Trinkwasser sowie die Installation von Sanitäranlagen.
Mehr über das THW im Ausland

Weitere Informationen zum Technischen Hilfswerk finden Sie auch direkt auf der Homepage des THW.

Weitere Beiträge:
THW in Japan
Das THW war als operative Bevölkerungsschutzorganisation Deutschlands bereits in über 100 Ländern im Einsatz. Seit über 50 Jahren leistet das THW bereits weltweit Hilfe und ... mehr
THW-Landesjugendlager
Die THW-Jugend e.V. ist die Nachwuchsorganisation des Technischen Hilfswerks und ist als eingetragener Verein nicht der Bundesanstalt THW unterstellt. Dies rührt daher, dass man keine staatlich ... mehr
Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Empfehlungen von anderen Nutzern
Jetzt mit Facebook Connect auf retter.tv anmelden

Das könnte Sie auch interessieren
THW Augsburg
Tag der offenen Tür beim THW Ortsverband Augsburg mehr
am 05.04.2009 11:24
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung