THW im Ausland

Deutschland | am 03.05.2011 - 15:48 Uhr | Aufrufe: 2285

Das THW war als operative Bevölkerungsschutzorganisation Deutschlands bereits in über 100 Ländern im Einsatz. Seit über 50 Jahren leistet das THW bereits weltweit Hilfe und verfügt hierzu über spezielle Auslandseinheiten wie die Schnell-Einsatz-Einheiten für Bergung und Wasserversorgung (SEEBA und SEEWA). Der Anfang der THW-Auslandseinsätze fand 1953 nach der Sturmflut in den Niederlanden statt. Seit ihrem Einsatz nach Orkan ‚Lothar‘ 1999 erhielten die Einsatzkräfte des THW von der französischen Bevölkerung den Spitznamen ‚Blaue Engel‘. Immer wenn das THW im Ausland tätig wird, dann hilft die Bundesrepublik Deutschland, da sich der Auftrag zur technischen Hilfeleistung im Ausland aus dem THW-Gesetz ableitet.

THW in JapanLeitbild und Schwerpunkte
Der Auftrag des THW ist laut THW-Gesetz die Leistung technisch-humanitärer Hilfe auch internationale und im Zivilschutz. Es sichert bei seinen Einsätzen  im In- und Ausland menschliches Leben, die körperliche Unversehrtheit und lebenswichtige Güter. Sämtliche Einsätze des THW im Ausland werden im Auftrag des Innenministeriums und auf Ersuchen des Auswärtigen Amtes durchgeführt. Das THW leistet im Ausland nicht nur Soforthilfe in Katastrophenfällen, sondern auch langfristige Hilfe und Perspektiven für die Menschen in den betroffenen Regionen. Dazu unterstützt das THW unter dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ den Wiederaufbau und setzt zum Beispiel Schulen und Kindergärten instand, baut eine Trinkwasserversorgung auf und betreibt Werkstätten. Darüber hinaus werden in vielen Projekten auch lokale Mitarbeiter in die Arbeit des THW eingebunden und technisch ausgebildet, sodass auch nach Projektende für eine nachhaltige Versorgung der Region gesorgt ist. Das THW steht sowohl mit der Europäischen Union, den Vereinten Nationen als auch mit zahlreichen internationalen Partnern in Kontakt. Der Erfahrungsaustausch, Netzwerke und aufeinander abgestimmte Strukturen sind bei internationalen Einsätzen sehr wichtig. Aus diesem Grund tauscht sich das THW regelmäßig mit seinen internationalen Partnern im Bevölkerungsschutz aus. Hierzu werden vom THW multinationale Übungen mit anderen Partnern durchgeführt. Speziell für die Einsätze im Ausland wurden die beiden THW-Fachgruppen „Schnell-Einsatz-Einheit Bergung Ausland“ (SEEBA) und „Schnell-Einsatz-Einheit Wasser Ausland“ (SEEWA) konzipiert. Die SEEBA erfüllt die Qualitätskriterien der ‚International Search and Rescue Advisory Group‘ (INSARAG) der Vereinten Nationen. Die SEEWA ist gem. § 1 Abs. 2 THW-Helferrechtsgesetz ein Instrument der Bundesregierung zur Leistung humanitärer Hilfe im Ausland. Im Ausland werden die Einsatzkräfte der SEEWA oft als ‚Water People‘ bezeichnet.

Projekte und Einsätze
In ihrer bereits über 50-jährigen Erfahrung bei Auslandseinsätzen war das THW schon in über 100 Ländern im Einsatz. Seit Mai 2010 hat das THW nach dem Erdbeben auf Haiti in über 50 Camps technische Hilfe geleistet. Im Sinne der Nachhaltigkeit ist das THW auf Haiti aktuell mit dem Anlegen von Drainagen, dem Befestigen von Gehwegen, der Bereitstellung von Trinkwasser und der Installation von Sanitäranlagen beschäftigt. Zusammen mit Malteser-International war das THW von November 2010 bis Februar 2011 in der Hauptstadt Port-au-Prince gegen die Verbreitung von Cholera im Einsatz. Hierzu werden von den Teams die Abwassersysteme gereinigt sowie Seife, Wasserreinigungstabletten und Trinkwasserkanister verteilt. Zudem wurde die Bevölkerung durch Filme und Aufklärungsmaßnahmen nachhaltig ausgebildet. Ende März 2011 begann das THW seine Unterstützung der Friedensmission im Süd-Sudan. Dafür reisten zwei THW-Kräfte in die neue Hauptstadt Juba, um in den kommenden sechs Monaten den Aufbau eines Camps für die UN zu unterstützen. Das Projekt wird von der neu installierten THW-Auslandseinheit SEC (Standing Engineering Capacity) geleitet. Die Aufgaben umfassen den Bau von Unterkunftsgebäuden, sowie die Installation eines Wasser- und Stromkreises.

Weitere Informationen zum Technischen Hilfswerk finden Sie auch direkt auf der Homepage des THW.

Weitere Beiträge:
THW Header
Das Technische Hilfswerk (THW) ist die Zivil- und Katastrophenschutz-Organisation der Bundesrepublik Deutschland. Das THW hat mehr als 80.000 ehrenamtliche Mitarbeiter, davon 42.000 ... mehr
THW-Landesjugendlager
Die THW-Jugend e.V. ist die Nachwuchsorganisation des Technischen Hilfswerks und ist als eingetragener Verein nicht der Bundesanstalt THW unterstellt. Dies rührt daher, dass man keine staatlich ... mehr
Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Empfehlungen von anderen Nutzern
Jetzt mit Facebook Connect auf retter.tv anmelden

Das könnte Sie auch interessieren
Knapp 60.000 Weihnachtspakete durch die Johanniter aus Bayern verteilt: mehr
am 05.09.2009 00:00
von Raphael Doderer     
THW Augsburg
Tag der offenen Tür beim THW Ortsverband Augsburg mehr
am 05.04.2009 11:24
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung