22-Jährige dank jungem Rettungsschwimmer vor dem Ertrinken gerettet

Am Donnerstagnachmittag kam ein junger Rettungsschwimmer der DLRG in Schillig einer 22-jährigen Frau zu Hilfe, die kurz vor dem Ertrinken war.

Wie harlinger.de berichtet, war die Schwimmerin vom Badestrand aus zu einer Fahrwassertonne geschwommen, als sie auf dem Rückweg die Kräfte verließen. Glücklicherweise erreichten die Hilferufe der Rheinland-Pfälzerin die nahe DLRG-Wache und einen Surflehrer. Daraufhin sprang ein 17-jähriger Rettungsschwimmer der Frau zu Hilfe und erreichte sie kurz bevor es zu spät war. Als ein Surfer und ein Rettungsboot der DLRG dazu stießen, hatte die Ertrinkende bereits Wasser geschluckt und geriet immer wieder unter die Wasseroberfläche. Nachdem sie an Land gerettet werden konnte, wurde sie durch DLRG-Sanitäter erstversorgt und anschließend dem angeforderten Rettungsdienst übergeben.

Bildquelle: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Empfehlungen von anderen Nutzern
Jetzt mit Facebook Connect auf retter.tv anmelden

Das könnte Sie auch interessieren
Ein amerikanischer Feuerwehrmann hat in Miami Beach das Ertrinken eines Hundes verhindern können. mehr
am 11.08.2017 09:58
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Schleppgriffe
Ein Rettungsschwimmer muss einiges draufhaben. Dazu gehören auch bestimmte Griffe, mit denen er Menschen durch das Wasser ziehen kann. Hier ein paar Schlepp- griffe, die ein Rettungsschwimmer ... mehr
am 29.08.2009 16:54
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung