Nach Attacke auf Rettungskräfte: Mann muss ins Gefängnis

Weil er Rettungskräfte bei einem Einsatz attackiert hat, wurde ein 31-Jähriger nun verurteilt.

Die Rettungskräfte waren im Dezember 2016 zu der Wohnung des Angeklagten gerufen worden. Grund: Die Ex-Frau hatte Probleme ihres Schwiegervaters und häusliche Gewalt gemeldet wie die Welt berichtet. Laut Richter gab es die aber gar nicht. Als der Mann die Retter sah, rastete er aus. Er hat sie massiv beschimpft, bedroht, einen Rettungsassistenten bespuckt und einen schweren Einsatzrucksack in die Richtung der Sanitäter geworfen.

Mann muss in Haft

Laut Anklage habe sich der Mann der Beleidigung, Bedrohung sowie der versuchten Körperverletzung schuldig macht. Nun muss er dafür ein Jahr ins Gefängnis.

Quelle Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Empfehlungen von anderen Nutzern
Jetzt mit Facebook Connect auf retter.tv anmelden

Das könnte Sie auch interessieren
ASB Urteil Europäischer Gerichtshof
Der Europäische Gerichtshof hat in einem überraschend deutlichen Urteil entschieden, dass die Vergabe des Rettungsdienstes in einigen Bundesländern nicht dem europäischen ... mehr
am 11.03.2011 10:23
von Melanie ErbeMann     
Der Feuerwehrverein "Florian Schorfheide" e.V. veranstaltet auf dem Gelände des Luftfahrtmuseum Finowfurt das 1. Internationale Feuerwehrtreffen 2009  FIRE - SAFE Days vom 04.09.2009 - ... mehr
am 05.09.2009 11:26
von Martina PetzFrau        
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung