Streit entfacht: Rettungskräfte fordern Vergütung ihrer Überstunden

Weissenfels | am 13.09.2017 - 11:40 Uhr | Aufrufe: 538

Nachdem der der gemeinnützigen Rettungsdienst Burgenland GmbH offiziell Insolvent angemeldet hat, ist in den sozialen Medien eine heftige Diskussion entfacht.

Wie die MZ berichtet, hat die Insolvenz der gemeinnützigen Rettungsdienst Burgenland GmbH eine Diskussion im Netz über die Arbeitsbedingungen bei den Unternehmen ausgelöst. Sowohl aktuelle als auch ehemalige Mitarbeiter erhoben öffentlich via Facebook schwere Vorwürfe – auch gegeneinander – und prangerten vermeintliche Missstände an. Kern des Streits seien die Arbeitszeiten beim Rettungsdienst, genauer, die Vergütung der Überstunden. Da die gemeinnützige GmbH nicht die finanziellen Rücklagen nachweisen kann, um die Forderung von insgesamt 1,2 Millionen Euro an die Helfer zu zahlen, hat das Unternehmen vorsorglich Insolvenz angemeldet. In den sozialen Medien wird nun die Aufdeckung der „wahren Gründe und Ursachen“ und eine lückenlose Aufklärung der Vorgänge bei der Rettungsdienst Burgenland gGmbH gefordert. Ein Sachverwalter, welcher der Geschäftsführung des Unternehmens zur Seite gestellt wurde, wolle sich nun darum kümmern, die Mitarbeiter zu einem Gesamtvergleich zu motivieren. Es scheint, als müssen die Mitarbeiter also wohl als große Gläubigergruppe auf einen Teil ihrer Forderungen verzichten.

Quelle Bild: Symbolbild retter.tv

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Empfehlungen von anderen Nutzern
Jetzt mit Facebook Connect auf retter.tv anmelden

Das könnte Sie auch interessieren
Neben vier attraktiven Workshops zum Thema Rhythmusstörungen/EKG-Diagnostik, Aktuelle juristische Fragen aus dem RD, Psychosoziale Unterstützung, Simulationstraining MANV bietet der Kongress ein ... mehr
am 12.06.2009 08:30
von Martina PetzFrau
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung