Überarbeitung des Jugendfreistellungsgesetzes: Erleichterung für Ehrenamtliche

Der Landtag hat am Dienstag eine Neuregelung für das Jugendfreistellungsgesetz verabschiedet. Beruf und Ehrenamt sollen so leichter miteinander zu vereinbaren sein.

Erste letzte Woche hat der Landtag ein Gesetz verabschiedet, welches ehrenamtliche Helfer im Rettungsdienst besser stellt (retter.tv berichtete). Nun folgte am Dienstag die Überarbeitung des Jugendfreistellungsgesetzes wie auf main-echo.de berichtet wird. Bisher konnten Ehrenamtliche für ihre Jugendarbeit bis zu 15 Tage unbezahlten Urlaub nehmen, aber nur für 4 verschiedene Veranstaltungen im Jahr. Durch die Neuregelung ist es in Zukunft möglich, sich für 12 Veranstaltungen freistellen zu lassen.

Klare Regeln für Arbeitgeber

Auch die Antragsstellung ist nun klar geregelt. Mindestens vier Wochen vorher, muss der Antrag auf Freistellung bei dem Vorgesetzten eingereicht werden. Hat sich dieser zwei Wochen vor dem Termin noch nicht gemeldet, gilt der Antrag als bewilligt. Er kann nur aus dringenden betrieblichen Gründen abgelehnt werden. Anders als zum Beispiel in Hessen ist in Bayern kein Lohnausgleich für die Freistellung vorhergesehen. Die bayrische Regelung gilt für Ehrenamtliche, die im Freistaat arbeiten und sich bei einem bayerischen Verein engagieren.

Quelle: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Empfehlungen von anderen Nutzern
Jetzt mit Facebook Connect auf retter.tv anmelden

Das könnte Sie auch interessieren
„Berater zu sein“ ist sein Motto: mehr
am 21.01.2009 00:00
von Raphael Doderer     
Am 20. Juni hat Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer zum Familienempfang der Staatsregierung in den Botanischen Garten in Augsburg eingeladen. Das Sommerfest wurde durch die Augsburger Johanniter ... mehr
am 20.06.2009 09:25
von Raphael Doderer     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung