12. Kärntner Symposium über Notfälle im Kindes- und Jugendalter

St. Veit | am 16.10.2010 - 12:00 Uhr | Aufrufe: 279

Vom 14. bis 16. Oktober 2010 findet in St. Veit/Glan das 12. Kärntner Symposium zum Thema Notfälle im Kindes- und Jugendalter statt. Neben zahlreichen Vorträgen und Diskussionen zum Thema werden außerdem praktische Übungen und Workshops angeboten.

12. Kärntner Symposium über Notfälle im Kindes- und JugendalterNotfälle von Kindern bereiten auf Grund ihrer emotionalen Beteiligung meist besondere Schwierigkeiten. Den Ersthelfern fällt es schwer nach einem klaren Konzept zu arbeiten und die Rettungsmaßnahmen sauber zu koordinieren. Kinder unterscheiden sich nicht nur in ihrer Größe und ihrem Körpergewicht von einem Erwachsenen, sie haben auch eine besondere Anatomie, Pathologie, Physiologie und Psychologie. Außerdem verändert sich der klinische Zustand von den kleinen Patienten sehr schnell, sei es hinsichtlich Verbesserung oder auch Verschlechterung. Viele der zahlreichen Verletzungen im Haushalt oder im Straßenverkehr wären bei einer adäquaten Vorsorge vermeidbar. Leider haben viele der Kinder auch lebensbedrohliche Krankheiten, auf die das Rettungssystem nicht vorbereitet ist.

Welche Vorbeugungsmaßnahmen gibt es? Was ist bei der Ersten Hilfe zu beachten, was für eine Ausbildung braucht man dafür? Antworten auf diese und viele weitere Fragen bietet das Kärntner Symposium für Notfälle im Kindes- und Jugendalter. An allen drei Veranstaltungstagen finden praktische Übungen an Trainingsstationen statt. Hier wird zum Beispiel der basic und advanced life support sowohl an einem Neugeborenen als auch an Kindern und Erwachsenen geübt. Freitag und Samstag finden zahlreiche Vorträge statt und ab dem Nachmittag hat man die Möglichkeit über  Themen wie Ertrinken, Kindesmisshandlung, Verbrennungen oder CO-Vergiftungen zu diskutieren. Parallel zu den Vorträgen kann man sich für interessante Workshops anmelden. Diese finden Donnerstag bis Samstag statt und behandeln Themen wie „Spezielle Venenzugänge“, „Traumszenarien“ und „Notfälle in der Geburtshilfe“.

Das Kärntner Symposium verspricht also ein spannendes und vor allem informatives Wochenende. Nähere Informationen zum genauen Ablauf finden Sie im unten stehenden Veranstaltungsprogramm.

Dem Beitrag angehängte PDF-Datei(en) zum Download:
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Symbolbild Feuerwehr
Bisher hatten es die Feuerwehrleute der St. Veiter Wehr nicht weit zum Rüsthaus mitten in der Stadt. Die Einsatzzeiten der Feuerwehr sind deshalb auch besonders schnell. Ein neues Rüsthaus ... mehr
am 18.07.2014 10:29
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Weit mehr als 300 Führungskräfte und Bundestagsabgeordnete haben am 5. Berliner Abend des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) teilgenommen – darunter CDU/CSU-Fraktionschef Volker ... mehr
am 21.09.2010 08:31
von Rebecca Lange
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung