Auch Trösten gehört zur Erstversorgung

Morgens „Kreativ“ und „Erste Hilfe Praxis“ in der Grundschule, nachmittags ein Parcours rund um Ried, abends Spiel und Unterhaltung - bei den Kreiswettspielen 2010 des Jugendrotkreuz Aichach-Friedberg gab es volles Programm.

retter.tv FotosJe nach Altersgruppe mussten die Kinder und unterschiedliche nachgestellte Unfälle fachgerecht versorgen. Punkte gab nicht nur für richtige Erstversorgung, sondern auch für gutes Trösten und korrektes Telefonieren mit der Rettungsleitstelle 112. Nachmittags ging es auf einen Aufgabenparcours rund um Ried.

Fit in Theorie und Praxis

Dabei mussten die Kinder und Jugendlichen topfit in Theorie und Praxis und gut zu Fuß und im Kartenlesen sein, denn die insgesamt neun Stationen waren über ganz Ried verteilt: in der Bushaltestelle, am Spielplatz, im Garten eines Einfamilienhauses ... Zum Glück wiesen nette Rieder Bürger den Kindern den Weg.

An Spielstationen mussten zum Beispiel so viele Bocksprünge absolviert werden, wie es mit Wasser im Mund möglich ist.

Neben Spaghetti zum Mittagessen hatte der Leiter der Jugendarbeit, Rüdiger Duden, abends eine Überraschung für alle vorbereitet: Eine Hüpfburg für die Kleinen und Disco für die Großen.

Einziger Wermutstropfen der Veranstaltung war, dass eine Gruppe nicht mitspielen konnte, weil sich niemand bereitfand, die Kids zu den Wettspielen nach Ried zu fahren.

 

Bild: www.augsburger-allgemeine.de ALFA

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
18 Einsätze, 25 Übungen
Mit 51 Aktiven, darunter sieben Frauen, zählt die Freiwillige Feuerwehr Denzingen nicht nur zu den mitgliederstärksten Wehren im Stadtgebiet Günzburg. Sie ist, was Ausbildung, ... mehr
am 21.05.2010 09:05
von Andreas RachMann     
Die Johanniter sagen dem Herztod den Kampf an. Deshalb bieten sie den Vereinen in Nordschwaben kostenlose Basis-Kurse für die Automatische Externe Defibrillation (AED) ... mehr
am 26.11.2009 09:00
von Julia Schuhwerk
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung