Aufregung durch Kleinfeuer auf Baustelle im Klinikum-Nord

Nürnberg, Klinikum Nord | am 24.04.2010 - 22:11 Uhr | Aufrufe: 41

Rauchgeruch im 8 Stockwerk des Baus 14 im Klinikum-Nord führt die Feuerwehr zu einem Brand in einer Baugrube auf dem Klinkgelände.

Logo Berufsfeuerwehr NürnbergUm 22:11 Uhr wurde die Feuerwehr von einer Krankenschwester in den Bau 14 des Klinikum-Nord gerufen. Von Ihr wurde im 8.OG Raugeruch wargenommen, der offensichtlich aus der Lüftungsanlage des Gebaäudes drang.

Bereits bei der Einfahrt ins Klinikum erkannten die Einsatzkräfte aufsteigende Rauchschwaden aus einer Baugrube. Ursache für die Rauchentwicklung war ein Feuer in der Isolierung unterhalb der Stahlarmierung. Trotz schlechter Zugänglichkeit war das Feuer schnell gelöscht. Zum Ablöschen der Glutnester hinter den Isolierplatten wurde das Speziallöschgerät FOG-NAIL zum Einsatz gebracht.

Um eine weitere Rauchausbreitung in in Bau 14 zu verhindern, wurde durch die Einsatzleitung der Feurwehr die Abschaltung der Lüftungsanlage des Gebäudes für die Dauer der Löscharbeiten veranlasst.

Gegen 23.30 Uhr war der Einsatz beendet.

Aussagen zur Brandursache und Höhe des Sachschadens können derzeit noch nicht gemacht werden.

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Einsatzstellenverwaltung ist eine kostenlose Software für die umfangreiche Verwaltung aller denkbaren Aufgaben, die vor Ort während eines Einsatzes jeglicher Hilfsorganisationen entstehen. Einsatz- ... mehr
am 03.09.2013 17:36
von Team Einsatzstellenverwaltung     
Kleines Feuer, große Wirkung
Heute Morgen wurde die Münchner Feuerwehr in eine Wohnanlage an der Pöppelstraße gerufen. In einer Baugrube war ein 35 Jahre alter Bauarbeiter dabei mit einer Brechstange Betonplatten ... mehr
am 04.03.2010 17:48
von Karl PieterekMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung