Ausgeschlachteter Schalldämpfer und ein schockierter Sachverständiger: Dieser Sprinter hatte es in sich

Lüdenscheid | am 15.11.2019 - 13:32 Uhr | Aufrufe: 911

Vergangenen Freitag kontrollierten Polizeibeamte einen bulgarischen Altmetallsammler. Dank des sehr lauten Auspuffs konnten die Beamten den Mercedes Sprinter schon aus größerer Entfernung hören. Doch das war noch nicht alles.

3 Bilder
Bei genauerer Untersuchung stellten die Beamten fest, dass die Lenkung defekt und ein Teil des Rahmens an der Hinterachse gebrochen waren. Neben rostigen Bremsleitungen funktionierte ein Großteil der Beleuchtung nicht. Der hinzugezogene Sachverständige war erstaunt, dass der Kleintransporter überhaupt noch gefahren werden konnte, da die Lenkung derart marode war, dass ein Ausfall unmittelbar bevor stand.

Lautstärke nach Blick auf Schalldämpfer erklärbar

Die enorme Lautstärke des Auspuffs rührte daher, dass ein Schalldämpfer "ausgeschlachtet" und der geräuschdämmende Inhalt entfernt worden war. Die sofortige Stilllegung wurde von der zuständigen Behörde angeordnet und die Weiterfahrt untersagt.

 

Kein billiges Vergehen

 

Den Fahrer erwarten ein Bußgeldbescheid von 210 EUR und ein Punkt in Flensburg. Auch der bulgarischen Halterin wird in den nächsten Tagen ein Bußgeldbescheid über 300 EUR in ihrer Heimat zugestellt werden.



Quelle Text und Bild: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am Freitagabend endete an der Raststätte Reinhardshain Süd die Fahrt eines Aufliegers. Mit einer Parkkralle setzten die Beamten der Polizeiautobahnstation ihn fest. Was die Beamten dabei ... mehr
am 22.11.2016 08:18
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Am Freitag kam es in einem Metallverarbeitungsunternehmen zu einem Filterbrand. Es war ein sehr aufwendiger Einsatz für die Feuerwehr. Ein weiteres Bild dazu finden Sie in unserer Bildergalerie. mehr
am 24.06.2017 11:25
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung