Auto überschlägt sich nach Verfolgungsfahrt mit der Polizei

Hemer | am 11.05.2011 - 10:50 Uhr | Aufrufe: 484

Am Mittwoch, gegen 10.50 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis, dass auf der Altenaer Straße in Richtung Ihmert, eine männliche Person mit einem PKW unter Alkoholeinfluss unterwegs sei.

Verfolgungsjagd Polizei Hemer

3 Bilder
In Bredenbruch wurde das Fahrzeug gesichtet. Mehrfach missachtete der Fahrer das Anhaltezeichen "Stop Polizei" und befolgte auch nicht die über Außenlautsprecher erteilten Weisungen der Polizei. Dann wurde der Fahrzeugführer überholt und das Anhaltezeichen "Bitte folgen" gegeben. Auch dieser Weisung kam der Fahrer nicht nach.

In Ihmert wendete der Fahrzeugführer sein Fahrzeug und fuhr in Richtung Hemer zurück. Hierbei beschleunigte er seinen Pkw erheblich und erreichte eine Geschwindigkeit von ca. 100 km/h. In Höhe der ehemaligen Firma AvB geriet er auf die Gegenfahrbahn und überholte mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit einen Kleinwagen.

Immer wieder überfuhr er die Mittellinie und geriet auf die Gegenfahrbahn. Im Ortseingangsbereich Ihmerter Bach musste ein ihm entgegenkommendes Taxi nach rechts auf den Gehweg ausweichen. Danach bog er nach links in die Frönsberger Straße ab. Hier beschleunigte er seinen Pkw wiederum erheblich und fuhr mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Frönsberg.

In einer langgezogenen Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte mit der rechten vorderen Fahrzeugseite gegen einen Baum, Durch die Wucht des Aufprall wurde das Fahrzeug nach links geschleudert und blieb auf dem Dach liegen.

Der Fahrzeugführer, ein 53-jähriger Plettenberger, stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Ein Alkoholvortest ergab einen Wert von ca. 2,22 ‰. Es wurde eine Blutprobe angeordnet. Der Führerschein des Plettenbergers wurde beschlagnahmt. Der Plettenberger wurde in ein Krankenhaus nach Hagen gebracht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 25.000 €.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Fachsymposium Waldbrandbekämpfung “Wipfelfeuer 2012″
Am 28. April veranstaltet die gemeinnützige Hilfsorganisation „@fire Internationaler Katastrophenschutz Deutschland e.V.“ bereits zum fünften Mal das etablierte Fachsymposium ... mehr
am 28.04.2012 09:00
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Ein ein 22-jähriger Autofahrer ist bei einer Verfolgungsjagd mit einem Streifenwagen der Polizei auf der Autobahn 40 bei Dortmund ums Leben gekommen. mehr
am 07.12.2009 14:57
von Martina PetzFrau
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung