Brand in Einfamilienhaus

München | am 16.11.2010 - 19:06 Uhr | Aufrufe: 74

Ein 13-jähriger Junge bemerkte am Abend Rauch im elterlichen Einfamilienhaus in Neuaubing. Das in Holzständerbauweise errichtete, zweigeschossige Haus hat einen Holzofen mit Außenkamin.

Im Bereich des Kaminaustritts an der Außenwand kam es dann durch die Hitzeentwicklung im Rauchrohr zum Brand der Außenfassade. Einsatzkräfte der Feuerwache Pasing und der Freiwilligen Feuerwehr Abteilung Aubing löschten den Brand unter Einsatz von schwerem Atemschutz mit zwei C-Löschrohren. Zum Auffinden sämtlicher Glutnester mussten die Feuerwehrkräfte etwa 25m² der Außenfassade öffnen. Der gesamte Bereich wurde abschließend mit einer Wärmebildkamera kontrolliert.

Der am Gebäude entstandene Sachschaden kann von Seiten der Feuerwehr nicht beziffert werden.

Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Kleines Feuer, große Wirkung
Ein junge Frau suchte aufgrund technischer Probleme mit ihrem Renault Twingo eine Kfz-Werkstatt in Pasing auf. Beim Öffnen der Motorhaube war der Grund des Problems für die Mechaniker ... mehr
am 14.09.2010 11:11
von Karl PieterekMann     
Aus bislang unbekannten Gründen brach gestern gegen 19.00 Uhr in einem Schuppen eines Anwesens in Karlshuld ein Brand aus, der auf die Garage und das angrenzende Einfamilienhaus übergriff. Der ... mehr
am 04.10.2009 19:00
von Markus Riess     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung