Brenner Schulbus

Kreuzau | am 13.01.2010 - 13:30 Uhr | Aufrufe: 243

Am Mittwoch, 13.01.2010 brannte in der Ortschaft Bergheim ein Schulbus.  Der Fahrer atmete bei Löschversuchen Rauchgas ein. Die offenbar unverletzt gebliebenen Schulkinder waren frühzeitig von ihm aus dem Bus geleitet und durch einen zweiten Bus weiter transportiert worden.

Gegen 13.30 Uhr war der zuvor mit etwa 20 Schülerinnen und Schülern besetzte Bus auf der Langenbroicher Straße im Bereich des Motors in Brand geraten. Nach bislang vorliegenden Erkenntnissen der Polizei hatte der Fahrer nach Bemerken der Rauchentwicklung angehalten und den Bus geräumt. Ein Linienbus, der ebenfalls auf der Strecke verkehrte, nahm die Schüler nur Minuten später auf, so dass diese vor Eintreffen der Polizei ihre Fahrt bereits fortsetzen konnten.

Beim Versuch, das ausgebrochene Feuer an dem Bus mit eigenen Mitteln zu löschen, atmete der 62-jährige Fahrer eine nicht bekannte Menge Rauchgas ein. Er wurde vorsorglich im Krankenhaus behandelt.

Der Schulbus brannte vollständig aus. Die Schadenshöhe wird seitens der Dürener Kreisbahn auf etwa 30.000 Euro geschätzt. Nach kriminalpolizeilichen Feststellungen wird als Brandursache ein technischer Defekt im Bereich des Motorraumes angenommen. Für die Dauer der Löscharbeiten und der Bergung des ausgebrannten Fahrzeugs durch ein Abschleppunternehmen war die Langenbroicher Straße bis in den Nachmittag gesperrt.

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ein E-Auto ist gestern während des Ladevorgangs in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr brauchte einen Kran und einen wasserdichten Container, um den entstandenen Brand löschen zu ... mehr
am 15.11.2019 11:04
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Einen schlimmen Unfall hatte am vergangenen Mittwochmittag ein neunjähriger Bub auf dem Heimweg von der Schule: Beim Aussteigen aus dem Schulbus in Zusmarshausen-Gabelbach wurde er von einem ... mehr
am 21.04.2010 15:15
von Martina PetzFrau
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung