Buben zündeln in Scheune

Schrobenhausen | am 10.10.2010 - 09:00 Uhr | Aufrufe: 122

Zwei zündelnde Jungen im Alter von 13 und 14 Jahren haben in einer Scheune im Stadtgebiet von Schrobenhausen einen Schwelbrand verursacht. 

retter.tv FotosGegen neun Uhr bemerkte eine Anwohnerin am Sonntag (10.10.2010) starken Rauch aus einer Scheune an der Pöttmeser Straße in Schrobenhausen. Glück im Unglück: Die sofort alarmierte Feuerwehr rückte mit 50 Feuerwehrleuten an und konnte den Schwelbrand, der sich innerhalb der ungenutzten Scheune entwickelt hatte, schnell unter Kontrolle bringen.

Buben rennen weg
In der Scheune war auf einem hölzernen Dachboden altes Stroh gelagert, das aus zunächst ungeklärter Ursache in Brand geraten war. Durch den Brand wurden auch Teile des Dachstuhls angesengt. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 5000 Euro geschätzt. Noch am Brandort fiel der Verdacht auf Brandstiftung durch Jugendliche - wegen vorgefundener Zündel-Utensilien und eindeutigen Hinweisen durch Anwohner.

Der Verdacht bestätigte sich kurz nach 13 Uhr: Ein 14-Jähriger aus Schrobenhausen erschien mit seinem Vater bei der Polizeiinspektion Schrobenhausen und räumte reumütig ein, zusammen mit einem 13-jährigen Freund in der Scheune gezündelt zu haben.

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Für die Polizeiinspektion (Kreis Augsburg) verlief das Wochenende in Punkto Drogenfahnungen sehr erfolgreich. Bei einer Verkehrskontrolle wurden mehr als 180g Drogen und bei einer ... mehr
am 29.03.2010 18:45
von Julia Schuhwerk     
Eine 44-jährige Schrobenhausenerin hat sich am Donnerstagmorgen gegen 7.15 Uhr mit ihrem Auto auf der Staatsstraße 2044 auf Höhe Kaltenherberg mit dem Auto überschlagen. mehr
am 17.08.2009 13:49
von Michi FliegeFrau     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung