Bundespolizei stellt erneut Khat auf der BAB 7 sicher

Flensburg | am 28.05.2010 - 23:15 Uhr | Aufrufe: 45

Am 28.05.2010 gegen 23.15 Uhr konntrollierte Beamte der Bundespolizei auf dem Autobahnrastplatz Altholzkrug einen Ford Escort mit niederländischem Kennzeichen mit Fahrtrichtung Skandinavien. Der Fahrer wies sich mit einer niederländischen Identitätskarte aus.

Bundespolizei stellt erneut Khat auf der BAB 7 sicherBei der Nachschau im Laderaum stellten die Bundespolizisten dann insgesamt 25 Jutesäcke mit der Kaudroge Khat mit einem Gesamtgewicht von 300 kg fest. Weiterhin wurden 2 Gramm Marihuana aufgefunden.

Der 31-jährige Fahrer konnte nach Anzeigenerstattung wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz seine Reise fortsetzen. Das Rauschgift wurde sichergestellt.

Der Schwarzmarktwert dieser Ladung dürfte in Dänemark bei 18.000,- Euro liegen.

Die weitere Sachbearbeitung wird durch das Zollfahndungsamt Hamburg, Dienstsitz Kiel, geführt.

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Neue Waffe gegen Drogenschmuggel
Die Polizei vertraut zur Verbrechensbekämpfung seit Jahren auf speziell ausgebildete Hunde, die auf vielen Gebieten eingesetzt werden. Der Rauschgift- oder ... mehr
am 01.04.2010 13:06
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah     
Am 21.03.2010 gegen 11.30 Uhr kontrollierten Beamte der Gemeinsamen Fahndungsgruppe Autobahn (Landespolizei, Bundespolizei, Zoll) im Bereich Handewitt (Kreis Schleswig-Flensburg) einen Peugeot ... mehr
am 22.03.2010 15:30
von Christian HoferMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung