Der heilige Nikolaus als Vorbild - Malteser schenken Nähe

Köln | am 02.12.2010 - 09:46 Uhr | Aufrufe: 152

Mehr als 50.000 überwiegend einsame, kranke und ältere Menschen werden die Malteser dieses Jahr rund um das Fest des heiligen Nikolaus am 6. Dezember besuchen. Rund 200 Aktionen sind vorbereitet, um Menschen am Rande der Gesellschaft eine Freude zu machen und ihnen Nähe und menschliche Wärme zu schenken.

Malteser Logo2„Zum Nikolaus-Tag gehen wir dahin, wo so viele Menschen auf eine gute Botschaft warten: in Altenheime, Krankenhäuser und auf die Straße“, sagt der Präsident des Malteser Hilfsdienstes, Constantin von Brandenstein-Zeppelin.
Doch auch in Kindergärten und Schulen wird der Geist des Bischofs von Myra (4. Jahrhundert n. Chr.) verbreitet. Ein Leben lang setzte sich der Bischof für arme, unterdrückte und unschuldig in Not geratene Menschen ein.

Ob Plätzchen-Verteilen, Singen, Kinobesuch für Ältere oder Wohlfühlmorgen für Obdachlose: das Spektrum dessen, was die Malteser Ehrenamtlichen für bedürftige Menschen anbieten, ist groß. In diesem Jahr werden erstmals alle Patienten und Bewohner in den stationären Malteser Einrichtungen wie Wohnheimen und Krankenhäusern an der Nikolausaktion teilhaben können.

Zahlreich sind auch die Einsätze prominenter Helfer und Kooperationspartner der Malteser:

Hamburg: Die Eishockey-Spieler der Hamburg „Freezers“ verteilen heute in der Einkaufspassage Suppe zugunsten des Malteser Wohlfühlmorgens für Obdachlose.
Magdeburg: Bischof Gerhard Feige wird am 4.12. zum „Diener der Armen“, verteilt Essen und hört sich die Sorgen der Bedürftigen an.
Wilhelmshaven: In Kooperation mit dem Kinobetreiber UCI wird am 8.12. das fünfte Malteser Filmcafé eröffnet.
Bonn: Die Musicalstars aus „Der Geist der Weihnacht“ überraschen die Patienten des Malteser Krankenhauses am 9.12. mit ihrem Auftritt.
Köln: Der Ford-Chor gestaltet am 9.12. eine Adventsfeier für die Senioren, die der  Malteser Kultur-Begleitdienst regelmäßig zu kulturellen Veranstaltungen einlädt.
Berlin: Sternekoch Leander Roerding-Veldboom, Chefkoch des Hilton Hotels, bereitet am 11.12. persönlich 400 Enten-Keulen für Wohnungslose und Stadtarme zu.
Regensburg:  Beim großen Weihnachtskonzert der Regensburger Domspatzen am 14.12. sitzen Senioren und Menschen mit Behinderung in der ersten Reihe.

Bereits gestartet haben die Malteser Anfang November in Bamberg gemeinsam mit dem Bonifatiuswerk der Deutschen Katholiken die Aktion „Weihnachtsmannfreie Zone“. Damit wollen beide Organisationen das Leben und Wirken des heiligen Nikolaus ins Bewusstsein rufen. Unter anderem werden die Malteser mehr als 7.000  fair gehandelte Schokoladen-Nikoläuse mit Stab und Mitra verteilen, um deutlich zu machen, dass der Bischof aus Myra ein anderer ist als jene samtrot gekleidete Werbefigur, die Coca Cola einst als „Weihnachtsmann“ in einen Werbefeldzug schickte. 

In Limburg verabschiedeten die Malteser Ende November LKWs mit mehr als 28.000 Paketen für Kinder und Bedürftige, die am 5.12. im Kosovo, in Bosnien-Herzegowina und Kroatien verteilt werden. Weitere Auslandshilfen der Malteser „Nikolausaktion“ erreichen mehrere tausend Menschen in Rumänien und Ungarn.

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Jede Woche brennt ein Senioren- oder Pflegeheim
Jährlich werden 45 bis 50 Brände in Seniorenheimen, Altenpflegeheimen, Begegnungs- und Pflegezentren und ähnlichen Einrichtungen bekannt. Bei diesen Bränden sterben jährlich ... mehr
am 29.07.2010 08:14
von Frank Dieter Stolt     
Löschfahrzeug für die Wehr
Noch sind die Überführungskennzeichen am neuen Löschgruppenfahrzeug für die Bellenberger Feuerwehr dran. Aber das soll sich schnell ändern. mehr
am 28.10.2010 11:12
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung