Die Berufsfeuerwehr Augsburg bekommt neue Fahrzeuge

Augsburg | am 14.12.2009 - 13:02 Uhr | Aufrufe: 2158

Im Jahr 2009 konnten einige neue Fahrzeuge in Dienst gestellt werden. Die Bestellungen erfolgten teilweise bereits im Jahr 2008, wurde aber in 2009 ausgeliefert.

Versorgungs-LKW:

Neue Fahrzeuge beui der Berufsfeuerwehr Augsburg

2 Bilder
Als Ersatz für den LKW (Bj. 1988) konnte ein Versorgungs-LKW nach bayer. Baurichtlinie beschafft werden. Der LKW dient als Nachschubfahrzeug und wurde als Fahrschulfahrzeug ausgerüstet. Somit kann die feuerwehreigene Fahrschule nun auf ein modernes und zweckmäßiges Fahrzeug für die LKW-Ausbildung der Beamten der Berufsfeuerwehr und die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren Augsburgs zurückgreifen. Durch die Beschaffung steht nun das bisher als Fahrschulfahrzeug genutzte Wechselladerfahrzeug WLF3 ausschließlich dem Einsatzdienst zur Verfügung.

Daten:

Fahrgestell MAN TGM 13.280, zul. Gesamtmasse 14000 kg, 280 PS, Schaltgetriebe, serienmäßige Staffelkabine (Kommunalkabine), luftgefederte Hinterachse (höhenverstellbar),  Allradantrieb.

Aufbau Furtner & Ammer (Landau), Ladebordwand 2000 kg, Unterflurstaufächer für feuerwehrtechnische Beladung, Umfeldbeleuchtung, Heckwarneinrichtung.

 

Rettungswagen:

Ende November wurden die beiden neuen Rettungswagen beim Hersteller in Neubrandenburg (Mecklenburg-Vorpommern) abgeholt. Sie ersetzen die Rettungswagen der Haupt- und der Südwache (Bj. 1998 und 1999). Diese Fahrzeuge wurden vor einigen Jahren vom Roten Kreuz gebraucht erworben und in Eigenleistung umgebaut und umlackiert. Nach nun 10 Jahren Einsatzdienst und rund 250.000 km Laufleistung haben sie ihren Zweck erfüllt und wurden am 06.12.2009 außer Dienst genommen.

Die neuen RTW wurden in Kofferbauweise bestellt und entsprechend den Wünschen des SG KFZ sowie des SG Rettungsdienst ausgebaut.

Daten:

Fahrgestell Mercedes Benz Sprinter 516 cdi, zul. Gesamtmasse 5000 kg, 163 PS, Automatikgetriebe, Klimaanlage.

Aufbau Fahrtec Systeme, Koffer in Alu-Bauweise mit Alu-Beblechung innen und außen, Unterflurstaufach für feuerwehrtechnische Beladung, Stryker-Fahrtrage, Klimaanlage im Patientenraum, Umfeldbeleuchtung, Verkehrswarnanlage am Heck, Rückfahrkamera, GPS-Antenne.

Anders als die anderen Fahrzeuge der Feuerwehr Augsburg wurden die RTW (Fahrgestell und Aufbau) in reinweiß bestellt und anschließend mit feuerroter Folie beklebt. So wurde ein größerer Weißanteil erreicht, was dem Fahrzeug einerseits ein besonderes Aussehen verleihen, andererseits eine bessere Sichtbarkeit für andere Verkehrsteilnehmer erreichen soll.

 

Löschfahrzeuge:

Im November wurden auch die beiden neuen Hilfeleistungs-Löschfahrzeuge HLF20/16 beim Hersteller in Leonding (Österreich) abgeholt. Die Fahrzeuge wurden bereits 2008 bestellt. Sie ersetzen bei der BF die Löschfahrzeuge LF16/12 des Löschzuges der Hauptwache. Das bisherige Ersatzfahrzeug (1LF16.3) wird im Januar 2010 an die FF Kriegshaber abgegeben. Das 2. Löschfahrzeug (1LF16.2) wird voraussichtlich im Februar 2010 an die FF Göggingen gehen. Das bisherige 1LF16.1 wird dann das Reserve- und Schulfahrzeug und zum 1LF16.3 umbenannt. Das 1LF16.4 (MAN-Hauber, Bj. 1977) wird ausgemustert.

Daten:

Fahrgestell Mercedes Benz Atego 1529, zul. Gesamtmasse 15.000 kg, 290 PS, Automatikgetriebe, Allradantrieb, Radstand 4260 mm, Schleuderketten.

Aufbau Rosenbauer Alu-Technik AT2, Feuerwehrpumpe 2000 l/min. bei 10 bar, Wassertank 1600 l, Schaummitteltank 200l, Mannschaftskabine im Aufbau mit 6 Sitzplätzen (davon 4 mit Atemschutzhalterung), Schaummitteldruckzumischung und Druckluftschaumanlage (CAFS), Lichtmast pneumatisch ausfahrbar und elektrisch verstellbar (mit 6 Halogenscheinwerfern), Umfeldbeleuchtung, Verkehrswarnanlage am Heck, schmale fahrbare Schlauchhaspel am Heck, Wasser-/Schaumwerfer auf dem Aufbaudach.

Beladung Fa. Fischer Dinkelscherben, Spreizer Weber SP49, Schneidgerät RS200-170, Beladung nach Norm mit Modul Wasserschaden (Wassersauger, Wathose, Tauchpumpe) sowie Modul Motorsäge (Motorkettensäge mit entspr. Schutzkleidung), Rettungsplattform, u.v.m.

 

Die Bilder mit dem dazugehörigen Text wurden retter.tv von der Berufsfeuerwehr Augsburg zur Verfügung gestellt!

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
THW-Friedberg_Fahrzeuganschaffung
Das THW Friedberg sowie 54 andere deutsche Ortsverbände freuen sich über ihre neuen Einsatzfahrzeuge im Gesamtwert von rund 1,7 Millionen Euro. Die Lastkraftwagen mit der Fachbezeichnung ... mehr
am 01.12.2009 09:21
von Sebastian SeidenbuschMann     
Berufsfeuerwehr Augsburg_Brandschutzerziehung
„Richtige Brandschutzerziehung muss schon im Kindesalter anfangen und Kinder müssen den schon möglichst früh den richtigen Umgang mit Feuer lernen“, so fordert Friedhelm ... mehr
am 15.12.2009 17:52
von retter.tvretter.tv user logo        
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung