Drei Kohlenmoxidvergiftete in Duisburg

Duisburg | am 10.09.2011 - 13:16 Uhr | Aufrufe: 90

Auf Grund der niedrigen Temperaturen hatte am Freitagabend ein Hausbewohner in Duisburg seinen Kohleofen, im Keller, in Betrieb gesetzt. Durch einen defekt, waren jedoch Kohlenmonxidgase entstanden, die in die oberen Etagen des Einfamilienhauses gelangten.

4 Bilder
Einer der drei Bewohner konnte noch rechtzeitig die Rettungskräfte alarmieren, da er und seine beiden Kollegen Übelkeitserscheinungen bekamen. Alle drei kamen ins Krankenhaus.

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Viele Wohnungen werden mit Gaskombithermen oder anderen Feuerstätten, wie zum Beispiel Kohleöfen beheizt. Aber an die Gefahren, die solche mit sich bringen können, denken die wenigsten ... mehr
am 08.03.2010 18:00
von Richard Pyrek     
Die Polizei Duisburg bittet um Hinweise zu einer Person
Am Karnevalssamstag, dem 13.02.2010, gegen 20.46 Uhr, wurde vor einer Gaststätte in Moers ein 35-jähriger Mann, tunesischer Herkunft von einem bisher unbekannten Mann mit Glatze ... mehr
am 01.04.2010 11:36
von Melanie ErbeMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung