Einbruch in Buxtehuder Physiotherapiepraxis und Grundschule

Buxtehude | am 13.04.2010 - 08:41 Uhr | Aufrufe: 32

Am frühen Sonntagmorgen gegen 06:30 h ist ein bisher unbekannter Einbrecher in eine Physiotherapiepraxis im Klostergang in Buxtehude eingedrungen. Über den Saunabereich gelang es dem Unbekannten in das Gebäude einzudringen und dort eine Registrierkasse mit einer geringen Menge Bargeld, eine blaue Spardose sowie einen Rechner zu entwenden. Der Gesamtschaden dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen.

Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115

    2. Alarmanlage verscheucht Einbrecher an Horneburger Autohandel

    In der Nacht zu Sonntag versuchte gegen 04:45 h ein bisher unbekannter Einbrecher in den Bürocontainer eines Horneburger Autohandels in der Industriestraße einzudringen. Nachdem der Unbekannte mit einer Schaufel eine Scheibe des Containers eingeschlagen hatte, löste er bei dem Versuch ins Innere einzudringen eine Alarmanlage aus und ergriff die Flucht. Der Gesamtschaden dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen.

    Hinweise bitte an die Polizeistation Horneburg unter der Rufnummer 04163-826490.

    3. Einbruch in Fredenbecker Grundschule

    Am vergangenen Samstag ist in Fredenbeck in der der Straße Raakamp ein bisher unbekannter Einbrecher in die Räumlichkeiten der dortigen Grundschule eingedrungen. Nachdem es dem Unbekannten gelungen war aus dem Geräteschuppe zwei Schraubenzieher zu entwenden, konnte der damit ein Fenster aufhebeln und so in einen Klassenraum einsteigen. Hieraus wurde ein Laptop entwendet und der Täter konnte mit seiner Beute unerkannt flüchten. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

    Hinweise bitte an die Polizeistation Fredenbeck unter der Rufnummer 04149-933970

    4. Bei Einbruch in Buxtehuder Bauhof Rüttler entwendet

    Unbekannte Täter sind am vergangenen Wochenende zwischen Freitag, 15:45 h und Montagmorgen 06:30 h auf das Gelände des städtischen Bauhofs im Melkerstieg gelangt nachdem sie dort vorher den Zaun durchtrennt hatten. Anschließend wurde ein Tür der Lagerhalle aufgebrochen und aus dem Inneren ein Rüttler der Marke Wacker 4045 entwendet. Zum Abtransport des ca. 350 kg schweren Arbeitsgerätes müssen der oder die Täter mit einem Transporter oder Anhänger vor Ort gewesen sein.

    Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115.

    5. Mehrfach Rehe auf der A 26 - Vollsperrungen erforderlich

    Am heutigen Montag wurden zweimal Vollsperrungen der A 26 zwischen den Anschlussstellen Horneburg - Dollern und Stade-Ost notwendig weil sich Rehe auf die Fahrbahn verirrt hatten. Trotz des beidseitigen Wildschutzzaunes war es heute Morgen gegen 08:00 h und heute Nachmittag gegen13:30 h einem Rehbock und einem Hirsch gelungen auf die Fahrbahn zu laufen und so den schnell fließenden Verkehr zu gefährden. Mit mehreren Streifenwagen mussten Polizeibeamte aus Horneburg und Stade dann die Autobahn für jeweils eine halbe Stunde beidseitig voll sperren und die Tiere, die locker über die Leitplanken zwischen den Richtungsfahrbahnen hin und her sprangen, teilweise mit Hilfe von Jägern wieder von der Straße durch Lücken im Schutzzaun in die frei Pläne treiben. Durch aufmerksame Zeugen, die die Vorfälle schnell bei der Polizei meldeten, konnte so verhindert werden, dass es zu schweren Unfällen mit den Tieren kam. Der Verkehr staute sich jeweils in kurzfristig in beide Richtungen.

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am frühen Nachmittag des 07.04.2010 kam es auf der Bundesstraße 73 in Horneburg zu einem schwerem Verkehrsunfall, bei dem eine 72-jährige Radfahrerin tödlich und ein ... mehr
am 07.04.2010 13:50
von Melanie ErbeMann     
Am 8. März spät Abend, läuteten 3 noch unbekannte Männer an der Haustüre eines Mannes in der Nürnberger Straße. Beim Öffnen der Türe wurde er von den ... mehr
am 08.03.2010 22:50
von Michael FliegeMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung