Fahrsicherheitstraining für schwäbischen Johanniter-Fahrdienst

Donauwörth | am 25.04.2009 - 00:01 Uhr | Aufrufe: 275

Tausende Kilometer legen die Johanniter-Helfer im Fahrdienst und Rettungsdienst täglich zurück. Um die Sicherheit der Kunden weiter zu erhöhen, haben die schwäbischen Fahrerinnen und Fahrer am vergangenen Wochenende ein Fahrtraining in Donauwörth absolviert.

5 Bilder

„Jeden Tag sind unsere Mitarbeiter auf der Straße unterwegs. Dabei müssen sie nicht nur den Straßenverkehr im Auge behalten, sondern sich vor allem auch um das Wohlergehen unserer Kunden kümmern“, so Michael Rettenmaier vom Johanniter-Fahrdienst. „Durch mehr Übung, in schwierigen Situationen die Kontrolle über die Fahrzeuge zu erhalten, können wir die Sicherheit für unsere Kunden und Mitarbeiter weiter verbessern.“ Hierzu mussten die Fahrer einen Hindernis-Parcours mit zahlreichen Pylonen durchqueren, ihre Kleinbusse in enge Parklücken manövrieren oder durch Hindernisse fahren, bei denen die Durchfahrtshöhe und -breite einzuschätzen war.

Wer den Johanniter-Fahrdienst buchen möchte,
kann sich direkt an seine Fahrdienstzentrale in der Nähe wenden:
Region Donauwörth/Nordschwaben: Telefon 0906 19214
Raum Augsburg: Telefon 0821 19214


Über den Johanniter-Fahrdienst

Die Qualität des Johanniter-Fahrdienstes wurde auch vom TÜV Süd überprüft und mit dem DIN ISO 9001:2008-Siegel ausgezeichnet: Der Fahrdienst schließt die Versorgungslücke zwischen Taxi und Krankenwagen. Die Fahrgäste benötigen nicht die medizinische Ausstattung wie im Rettungsdienst, benötigen aber besondere Hilfeleistungen, z. B. den Transport im eigenen Rollstuhl oder liegend auf einer speziellen Krankentrage. Im Rahmen des Patientenfahrdienstes fahren die Johanniter Menschen, die durch Krankheit, Behinderung oder Verletzung in ihrer Bewegung eingeschränkt sind zum Krankenhaus, zur Rehabilitation, zur Dialyse, zu anderen therapeutischen Einrichtungen oder nach Hause.

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Mit den UPS Road Code Kursen sollen junge Fahranfänger in Bezug auf Fahrsicherheit geschult werden, da gerade Jugendliche am häufigsten in Unfälle verwickelt sind. Die Johanniter ... mehr
am 25.04.2012 10:58
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Das Einrichtungshaus POCO spendet Kindersitz für Kinder bis drei Jahre: mehr
am 09.04.2009 00:00
von Raphael Doderer
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung