"Falsche Tatktik - Große Schäden" - Feuerwehrleute bilden sich fort

Am Samstag den 16.10.12010 heißt es ab 16:30 Uhr in der Niebüller Stadthalle "Falsche Tatktik - Große Schäden". Als Gastreferent konnte Oberbrandrat Dr. Markus Pulm von der Berufsfeuerwehr Karlsruhe gewonnen werden. Dr. Markus Pulm ist Leiter der Abteilung aus- und Fortbildung und vielen Feuerwehrkameraden auch als Fachbuchautor bekannt.

Nicht ein Feuer in Rekordzeit zu löschen sondern, ist Aufgabe der Feuerwehr, sondern den Gesamtschaden so gering wie möglich zu halten, ist eine der Thesen aus dem Buch Falsche Taktik - Große Schäden" von Pulm. In seinem Vortrag wird er anhand von Einsatzbeispielen darlegen, wie durch falsche Einsatztaktik Schäden entstanden sind die bei einer anderen Taktik vermieden hätten werden können.

Anhand von zahlreichen Beispielen wird aufgezeigt wie die Qualität der Arbeit der Feuerwehr gesteigert werden kann. "Wir freuen uns sehr diesen hochkarätigen Referenten nach Nordfriesland zu bekommen, ebenfalls ist erfreulich das sich nicht nur Feuerwehrkameraden aus Nordfriesland sondern aus ganz Schleswig-Holstein angemeldet haben.

Ich freue mich auf einen interessanten Abend in Niebüll, so Kreiswehrführer Christian Albertsen. Für diese Veranstaltung wird Eintritt erhoben. EUR Abendkasse 7,- Vorkasse über die Geschäftsstelle in Husum. info@kfv-nf.de 04841/9674-0

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
150 Jahre  Feuerwehr Plüderhausen
Die Freiwillige Feuerwehr Plüderhausen feierte am vergangenen Wochenende (15./16. Mai2010) ihr 150-jähriges Bestehen auf nicht ganz alltägliche Weise. An den Festtagen nur für ... mehr
am 15.05.2010 09:35
von retter.tvretter.tv user logo        
Bergungsarbeiten nach Zugentgleisung bei Bargum noch nicht abgeschlossen
Am Freitagabend entgleiste auf der Bahnstrecke Hamburg - Westerland im Bereich Bargum (Kreis Nordfriesland) der Steuerwagen und ein Reisezugwagen der Nord-Ostsee-Bahn. mehr
am 14.01.2012 21:00
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung