Feuer in Würzburger Mehrfamilienhaus

Würzburg | am 26.09.2009 - 11:12 Uhr | Aufrufe: 102

Bei einem Brand in einem Keller eines Mehrfamilienhauses in Würzburg sind am Samstag zwei Bewohner leicht verletzt worden.

retter.tv FotosSie kamen mit Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus. In unmittelbarer Nähe des jetzigen Tatorts waren den Angaben zufolge am Montagmorgen ebenfalls bei einem Kellerbrand elf Personen leicht verletzt worden.

Eine Bewohnerin hatte am Samstagmorgen Rauch in dem Wohnhaus bemerkt und die Polizei alarmiert. Einsatzkräften der Feuerwehr gelang es, aus dem bereits stark verqualmten Haus die anwesenden neun Menschen zu evakuieren. Fünf der Geretteten wurden mit einer Drehleiter ins Freie gebracht. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 80.000 Euro.

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Fieldcamp
Über 100 Auslandshelfer probten im Rahmen des Fieldcamp 2009 vom 29. September bis 4. Oktober den Ernstfall. Die Einsatzkräfte von verschiedenen Hilfsorganisationen wurden in diesem Rahmen im ... mehr
am 03.10.2009 10:00
von retter.tvretter.tv user logo        
Am Samstagmorgen hat in Augsburg ein Dachstuhl gebrannt. Gegen 3.30 Uhr wurden die Freiwillige Feuerwehr Oberhausen und der Löschzug der Berufsfeuerwehr in die Mittelstraße gerufen. mehr
am 08.06.2009 09:03
von RettungssanitäterRettungssanitäter Profilbild
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung