Feuer zerstört Dachstuhl in hildesheimer Innenstadt

Hildesheim, Langelinienwall | am 21.07.2010 - 11:47 Uhr | Aufrufe: 373

Hildesheim - Feuer am Langelinienwall Zum dritten Mal binnen einer Woche ist in Hildesheim ein Dachstuhl in Flammen aufgegangen. Bei dem Feuer am Langelinienwall wurden am Mittwochvormittag zwei Bewohnerinnen eines Mehrfamilienhauses leicht verletzt.

retter.tv FotosDas markante, teils holzverkleidete Gebäude in der Nähe des St.-Bernward-Krankenhauses wurde durch den Brand und das Löschwasser unbewohnbar, die Polizei schätzt den Schaden auf 500 000 Euro.

Was zu dem Feuer führte, steht noch nicht fest, die Kriminalpolizei konnte das Haus noch nicht betreten.
Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig und dauerten bis zum späten Nachmittag, weil die Retter nur von außen löschen konnten. Das Treppenhaus wurde durch die Flammen zerstört, Decken stürzten ein.

Auch die Berufsfeuerwehr Hannover rückte am Ende an und half mit einem Kranwagen, das zerstörte Dach abzuräumen

Insgesamt waren mehr als 60 Retter stundenlang im Einsatz.

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am Samstagmorgen hat in Augsburg ein Dachstuhl gebrannt. Gegen 3.30 Uhr wurden die Freiwillige Feuerwehr Oberhausen und der Löschzug der Berufsfeuerwehr in die Mittelstraße gerufen. mehr
am 08.06.2009 09:03
von RettungssanitäterRettungssanitäter Profilbild
Aufgrund eines Niesanfalles kam es am gestrigen Mittwoch (14.04.2010), gegen 13.00 Uhr, zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 7, Höhe Hildesheim.   mehr
am 14.04.2010 13:00
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung