Feueralarm in Hochhaus in Arnsberg-Hüsten wegen Silvester-Böller

Delecker Straße 4, Arnsberg | am 08.01.2011 - 01:20 Uhr | Aufrufe: 324

Hüsten. In der Nacht zu Samstag, den 08.01.2011 wurde der Kreisleitstelle in Meschede um 01:20 Uhr ein Feuer im 5. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses gemeldet. Daraufhin wurde die Hauptwache der Feuerwehr der Stadt Arnsberg sowie die Löschzüge Hüsten und Bruchhausen über Sirene alarmiert.

Des Weiteren wurden der Fernmeldedienst und der Rettungsdienst mit Notarzt alarmiert.
Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war die Polizei bereits vor Ort, und es wurde schnell festgestellt das Unbekannte einen Silvesterböller im Treppenhaus der Wohnanlage gezündet hatten. Dies sorgte für eine Verrauchung des gesamten Hausflurs.

Nachdem die Feuerwehr das Treppenhaus mit einem Hochleistungslüfter rauchfrei gemacht hatte, konnten alle Bewohner wieder in Ihre Wohnungen zurückkehren, die sie zuvor verlassen hatten.

Die Arnsberger Feuerwehr weist in diesem Zusammenhang nochmals eindringlich darauf hin, dass der Gebrauch von Silvesterfeuerwerk zum einen nur zur Feier des Jahreswechsels bestimmt ist und von einem unsachgemäßen Gebrauch der Feuerwerkskörper außerdem erhebliche Gefahren für Menschen und Sachwerte ausgehen können!

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Symbolbild Feuerwerk (BRK)
1000 Feuerwerkskörpern fuhr ein 37-Jähriger auf der Autobahn 4 spazieren und wurde von der Polizei aufgehalten. mehr
am 30.12.2013 22:39
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Arnsberg. Am Mittwoch den 03.11.2010 wurde gegen zwölf Uhr mittags die Hauptwache der Feuerwehr der Stadt Arnsberg zu einem Kampfmittelfund an der Jägerbrücke in Arnsberg alarmiert. ... mehr
am 03.11.2010 11:56
von Peter Krämer     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung