Feuerwehr Nürnberg rettet Mutter und Kind aus der brennenden Dachgeschosswohnung

Nürnberg | am 27.05.2011 - 13:00 Uhr | Aufrufe: 242

Gegen 08:55 melden Anwohner der Poppenreuther Straße der Integrierten Leitstelle eine starke Rauchentwicklung aus dem Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses. Durch mehrere Anrufe und ein dramatisch dargestelltes Bild mit Menschen, die sich bereits an den Fenstern bemerkbar machen sollten, erhöhte die Leitstelle das Alarmstichwort zum Einsatz zweier Löschzüge.

Logo Berufsfeuerwehr NürnbergDen Einsatzkräften des ersteintreffenden Löschzuges stellte sich die Lage wie folgt dar, in der Dachgeschosswohnung war es in Folge eines Brandes zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Die Mutter eines zweieinhalbjährigen Jungens machte sich schreiend bemerkbar und teilte mit, dass ihr Kind noch in der Wohnung vermisst sei.
Im sogenannten Zangenangriff gingen die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr mit zwei Atemschutztrupps über die Drehleiter und durch das Treppenhaus in die Brandwohnung vor. Der im Innenangriff eingesetzte Trupp konnte das kleine Kind glücklicherweise schnell finden und an den Rettungsdienst übergeben.

An den Rettungsdienst vor Ort wurden im Laufe des Einsatzes fünf Personen zur Versorgung übergeben. Die Mutter mit ihrem Kind, die mit Rauchvergiftungen und Verbrennungen in das Südklinikum gebracht wurden und drei Ersthelfer, die im Rahmen ihrer Hilfeleistung eine Rauchvergiftung erlitten.

Im Einsatz waren von den Feuerwachen 1, 2, 3 und 4 in Summe rund 35 Einsatzkräfte. Der Rettungsdienst war mit 4 RTW, 1 KTW und 2 NEF im Einsatz.

Die Brandursache und die Schadenshöhe werden von der Polizei zur Zeit ermittelt.

Quelle: Feuerwehr Nürnberg

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Sämtliche Feuerwehren mussten am Montagmorgen zu einem Großeinsatz in Offinger Stadtteil Schnuttenbach ausrücken. Das Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses war in Brand geraten.Gegen 8.30 Uhr ... mehr
am 29.06.2009 08:30
von Michi FliegeFrau     
THW Karlsruhe
Die Nutzung neuer technischer Möglichkeiten zur Personenrettung ist Inhalt der am kommenden Samstag in Karlsruhe am Rhein stattfindenden Übung des Technischen Hilfswerks (THW). Ziel der Übung ist die ... mehr
am 24.11.2009 11:28
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung