Feuwehrhandschuhe im Einsatz

Augsburg | am 22.03.2011 - 14:17 Uhr | Aufrufe: 281

Feuerwehrhandschuhe schützen bei Einsätzen vor vielen Gefahren, seien es hohe Temperaturen, Tierbisse oder Krankheiten. Brandinspektor Friedhelm Bechtel von der Berufsfeuerwehr Augsburg klärt im Interview mit retter.tv die wichtigsten Fragen rund um Feuerwehrhandschuhe.

Friedhelm Bechtel Feuerwehrstiefel Interview.jpgWie haben sich Feuerwehrhandschuhe im Laufe der Zeit verändert?

Früher hatten wir nur Lederhandschuhe. Bei einem Einsatz können die natürlich nass werden und das kann dann ganz gefährlich werden. Bei einem Brand gibt es sehr hohe Temperaturen und dann kann man anhand der Nässe in den Handschuhen Verbrennungen erleiden.

Welche alten Feuerwehrhandschuhe dürfen noch benutzt werden?

Wir haben nur noch die neueren Handschuhe mit wasserabweisenden und atmungsaktiven Membranen, aber es gibt auch Feuerwehren, welche die alten Lederhandschuhe noch bevorzugen.

Gibt es Spezialhandschuhe für besondere Aufgaben?

Wir haben zum Beispiel Hitzeschutzhandschuhe, die wir bei großer Hitze einsetzen. Die sind reflektierend, also silberfarbig und nur bei extremer Hitze einsetzbar.

Was muss beim Tragen der Feuerwehrhandschuhe beachtet werden?

Wichtig ist, dass die Handschuhe passen. Sie dürfen nicht zu groß, aber auch nicht zu klein sein. Man muss auch ein gutes Gefühl darin haben. Es bringt nichts, wenn man sehr dicke Handschuhe hat und man muss dann etwas Feines fühlen. Trotzdem sollte natürlich der höchstmögliche Schutz für die Hände vorhanden sein.

Wie kann man Feuerwehrhandschuhe nach dem Einsatz am besten reinigen?

Wir machen das meistens so, wir ziehen die Handschuhe an, nehmen ein Reinigungsmittel und waschen die Handschuhe so, wie man eigentlich die Hände wäscht. Dann hängt man sie zum Trocknen auf und dann müsste auch eigentlich alles wieder in Ordnung sein.

Was ist beim Trocknen der Feuerwehrhandschuhe zu beachten?

Beim Trocknen die Handschuhe diese nicht direkt auf die Heizung legen, denn dann werden sie vielleicht etwas zu schnell getrocknet, und das Material kann spröde werden. Daher die Handschuhe immer schön langsam bei Raumtemperatur trocknen lassen. Dabei die Handschuhe immer mal wieder ein bisschen bewegen.

Welche Pflegemaßnahmen sind bei Feuerwehrhandschuhen zu beachten?

Es gibt spezielle Waschmittel, womit man die Handschuhe waschen sollte, wenn man sie mal in die Waschmaschine gibt. Es gibt darüber hinaus natürlich auch Imprägnierungsmittel. Das erhältliche Zubehör kommt dann immer auf den Handschuhhersteller an. Ich habe meine Handschuhe bisher immer nur mit Seife gesaschen und bin bisher ganz gut gefahren damit.

Welche Verschmutzungen lassen sich bei Feuerwehrhandschuhen besonders schwer reinigen?

Motoröl und andere richtig schwere Schmutzarten lassen sich sehr schwer reinigen. Da muss man dann zwar länger reiben, aber sauber bringt man die Handschuhe trotzdem eigentlich immer.

Können Beschädigungen können bei Feuerwehrhandschuhen selbst repariert werden?

Wir bei der Berufsfeuerwehr Augsburg haben eine Sattlerwerkstatt und die können die Handschuhe wieder gut zusammen flicken. Dadurch spart man sich natürlich Geld. Wir wollen nicht gleich einen Handschuh wieder wegschmeißen müssen, wenn er an einer Stelle ein bisschen aufgerissen ist, deswegen haben wir für solche Fälle eine spezielle Nähmaschine mit der wir den Handschuh wieder zusammen flicken können. Dann ist er wieder in Ordnung.

Wie oft müssen neue Feuerwehrhandschuhe gekauft werden?

Dabei kommt es immer darauf an, wie viele Einsätze wir haben. Früher, als wir noch Lederhandschuhe hatten, war es so, dass wenn man viel auf eine Leiter gestiegen ist, die Lederhandschuhe regelrecht aufgeplatzt sind. Neuere Bauarten ist da tendenziell widerstandsfähiger. Es kommt  aber natürlich auch immer darauf an, wie die Handschuhe bei den Einsatzen beansprucht werden. Wenn man zum Beispiel mit viel Glasscherben in Berührung kommt, leiden die Handschuhe natürlich mehr darunter als wie wenn man Maschinist am Auto ist. Man kann aber sagen, dass man so alle zwei Jahre mindestens neue Handschuhe braucht.

Wie läuft die Beschaffung neuer Feuerwehrhandschuhe?

Der Chef unserer Bekleidungskammer, also der Kämmerer, bestellt neue Handschuhe. Aber natürlich könnten wir nicht immer erst warten bis die bestellt worden sind. Daher werden die auf Vorrat gekauft, wenn auch leider nur noch einer begrenzten Menge. Wenn man neue Handschuhe braucht kann man dann zum Kämmerer gehen und der entscheidet dann, ob man die Handschuhe noch reparieren kann oder ob wir Neue bekommen.

Woran erkennt man, dass Feuerwehrhandschuhe ersetzt werden müssen?

Also wenn der Finger mal rausschaut, dann sollte man schon zumindest mal zum Kämmerer gehen und fragen, ob man mal Neue bekommt oder ob die zum Richten überhaupt noch geeignet sind.

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Fotowettbewerb Seiz
Der Handschuh-Hersteller Seiz aus Metzingen sucht auf seiner Facebook-Seite das „SEIZ® Fire Fighting Team". Feuerwehrmannschaften können sich auf Facebook mit einem Gruppenfoto ... mehr
am 08.08.2011 08:00
von Julia Schuhwerk     
Feuerwehrhandschuh mit Aufschrift
Feuerwehrhandschuhe sind ein wichtiger Bestandteil der Feuerwehrausrüstung. Die Feuerwehrhandschuhe werden stetig weiter entwickelt und so gibt es viele unterschiedliche Arten. ... mehr
am 27.04.2011 09:40
von Thorsten Wiese     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung