Fieldcamp 2009

Vermudistan | am 03.10.2009 - 10:00 Uhr | Aufrufe: 815

Über 100 Auslandshelfer probten im Rahmen des Fieldcamp 2009 vom 29. September bis 4. Oktober den Ernstfall. Die Einsatzkräfte von verschiedenen Hilfsorganisationen wurden in diesem Rahmen im fiktiven Krisengebiet „Vermudistan“(Bundeswehrgelände in Veitshöchsheim) gefordert. Angenommen wurde ein starkes Erdbeben der Stärke 7,8 auf der Richterskala, welches die Provinz erschütterte. Es wurden Grenzübergänge, Minenfelder und Kontrolltürme ebenso installiert wie Nagelketten und Rollstacheldraht.

Fieldcamp

51 Bilder
Auf dem Programm standen neben der eigentlichen Arbeit als Hilfsorganisation die Abstimmung und das Verhalten gegenüber ausländischen Behörden und militärischen Einrichtungen. Die Versorgung und der Transport von Verletzten, das Fahren durch unwegsames Gelände, das Be- und Endladen aus verschieden Rettungswagen, die Zusammenarbeit mit Helikoptern sowie Minenkunde rundeten das Übungsszenario ab.

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
  • Fieldcamp
  •  

    Fieldcamp 2009 FieldCamp_Johanniter_Würzburg_Teil1.flv

Das könnte Sie auch interessieren
Symbolbild Blaulicht
Ein 28-Jähriger hat am frühen Dienstagmorgen im Regionalexpress einen 33-jährigen Mann mit einem Messer bedroht und Geld gefordert. Obwohl das Opfer stark sehbehindert ist, schaffte ... mehr
am 05.02.2015 09:35
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Bei einem Brand in einem Keller eines Mehrfamilienhauses in Würzburg sind am Samstag zwei Bewohner leicht verletzt worden. mehr
am 26.09.2009 11:12
von Julia KühneFrau
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung