Frontalzusammenstoß nach Ausweichmanöver wegen Katzen

Salzkotten | am 12.05.2010 - 19:18 Uhr | Aufrufe: 101

Eine schwer verletzte Frau und zwei leicht verletzte Autoinsassen sowie zwei Autos mit Totalschaden sind die Folgen eines Ausweichmanövers wegen zwei junger Katzen auf der Wewelsburger Straße.

Frontalzusammenstoß nach Ausweichmanöver wegen KatzenAm Mittwochabend fuhr eine 37-jährige Nissanfahrerin auf der Wewelsburger Straße in Richtung Salzkotten. Kurz vor dem Abzweig Bosenholz bemerkte die Autofahrerin zwei kleine Katzen auf der Straße. Sie wich nach links aus und prallte frontal mit dem Golf eines 59-jährigen Mannes zusammen, der in Richtung Wewelsburg unterwegs war. Die Nissanfahrerin erlitt schwere, ihr Beifahrer (42) leichte Verletzungen. Der Golffahrer wurde ebenfalls leicht verletzt. Die Verletzten wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus Salzkotten gebracht. Der Sachschaden liegt bei rund 12.000 Euro. Für etwa zwei Stunden war die Wewelsburger Straße gesperrt.

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Hoher Sachschaden nach Brand in Kellerwohnung
Beim Brand einer Kellerwohnung in Salzkotten ist am Donnerstagmorgen hoher Sachschaden entstanden. Zwei Menschen wurden vorsorglich für weitere ärztliche Untersuchungen in ein Krankenhaus ... mehr
am 29.07.2010 08:00
von Rebecca Lange     
Zwei tierische Opfer forderte ein Zimmerbrand in Untersendling. Als einer derMieter einer Wohngemeinschaft nach Hause kam stand ein Bett und weiteresMobiliar in Brand. Der etwa 25-Jährige ... mehr
am 20.06.2010 09:45
von Karl PieterekMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung