Fuchs vor Cuxhaven in Not – Seenotretter und Feuerwehr im Einsatz

Cuxhaven | am 12.01.2011 - 12:30 Uhr | Aufrufe: 807

Hunger oder Neugier – was einen ausgewachsenen Fuchs am Mittwoch, dem 12. Januar 2011, in den „Baumrönne-Hafen“ in Cuxhaven trieb, wird ein Rätsel bleiben. Seenotrettern und Feuerwehr gelang es in den Mittagstunden, „Meister Reineke“ aus Seenot zu retten und an Land zu geben.

Fuchs vor Cuxhaven in Not – Seenotretter und Feuerwehr im Einsatz

2 Bilder
Gegen 12.30 Uhr bat die Berufsfeuerwehr Cuxhaven die Besatzung des Seenotkreuzers HERMANN HELMS der DGzRS um Unterstützung. Im Baumrönne-Hafen, unweit der Fertigungsbetriebe für Windkraftanlagen, solle sich ein Fuchs aufhalten. Das ausgewachsene Tier war auf einem Schwimmfender an der Spundwand des Hafens gesichtet worden.

Von der Wasserseite aus näherten sich die Seenotretter mit zwei Feuerwehrleuten an Bord des Tochterboots BIENE. Von Land aus kam die Feuerwehr dem Tier näher, das seinen natürlichen Reflexen nachgab und flüchtete. Ein Sprung ins Hafenbecken und eifrige Schwimmbewegungen waren der letzte Ausweg – und die wohl beste Chance für die wohlwollenden Jäger. Mit geschickten nautischen Manövern und waidmännischem Sachverstand gelang es, den Fuchs aus seiner ausweglosen Lage zu befreien. Erste Maßnahmen: ein Griff in den pudelnassen Fuchsnacken, eine wärmende Decke und eine solide Transportbox als vorübergehende Unterkunft.

Die Seenotretter steuerten schließlich auf ein Stack (Buhne) zu und entließen den schiffbrüchigen Vierbeiner in die Freiheit. Der trollte sich dann an Land, schüttelte das Hafenwasser aus dem Fell und ward nicht mehr gesehen. Eintrag im Einsatztagebuch: Fuchs vor Cux. gerettet. Alle Beteiligten wohlauf.

Quelle: DGzRS

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Eine Biene hat am Dienstagnachmittag dafür gesorgt, dass die Flörsheimer Warte nun vorübergehend keinen Telefonanschluss mehr hat. Was war passiert? mehr
am 01.07.2015 12:44
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Seenotretter
Zum Informationsbesuch in der Zentrale der Seenotretter haben Mitglieder des Vorstands und der Geschäftsführung der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) den ... mehr
am 17.01.2011 10:00
von Rebecca Lange     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung