Gasaustritt in Wohnung

Regensburg | am 06.04.2010 - 16:40 Uhr | Aufrufe: 36

Am Dienstag, 06.04.2010, gegen 16.40 Uhr erreichte die ILS folgender Notruf „Gasaustritt im Wohngebäude“ in der Regensburger Altstadt.
Bei Umbauarbeiten hatte ein Handwerker bei Bohrarbeiten versehentlich eine Gasleitung
angebohrt. Dadurch entstand ein Gasaustritt der sich rasch im Gebäude verteilte.

Der Löschzug der Berufsfeuerwehr sperrte zunächst den Schadensbereich großräumig.
Zum Schadenszeitpunkt war nun eine Person anwesend, diese wurde in Sicherheit gebracht. Zur Feststellung der Konzentration wurden Messungen durchgeführt, zum Belüften des Gebäudes wurde ein Belüftungsgerät eingesetzt.

Die Gaszufuhr im Objekt wurde durch Feuerwehr und REWAG abgesperrt.
Zur Durchführung weiterer Einsatzmaßnahmen waren die Kräfte des LZ Altstadt und des LZ Weichs eingesetzt.

 

------------------------------
Bildautor: FW Regensburg

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Die neue Integrierte Leitstelle in Krumbach wird voraussichtlich Ende Januar, Anfang Februar 2011 voll in Betrieb genommen. Davor sind umfangreiche Testläufe und Schulungen für das Personal ... mehr
am 17.03.2010 04:02
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung